Eure aktuellen Funde

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, TDI, Heaterman, Finger, duese, Marsupilami72

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 13587
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von uxlaxel »

Roehricht hat geschrieben: Sa 29. Okt 2022, 02:21 Hallo Axel,
die machen mit 1W soviel Druck das dir der Kitt aus der Brille fliegt. Mördergeile Boxen. Und klingen tun die auch.

73
Wolfgang
ich weiß, da braucht man für heimdisco nur 2x 5W oder sowas :)
Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 10959
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Bastelbruder »

In irgendeiner Formelsammlung für Rundfunktechniker ist "Zimmerlautstärke" mit 10 mW definiert.
Und in der HiFi-Norm DIN 45500 ist 2 x 6 W das absolute Minimum.
Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 13587
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von uxlaxel »

bei heutigen lautsprechern mit nur noch 90...80dBWm funktioniert das dann aber nicht mehr mit 10mW :)
Matze
Beiträge: 538
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 13:41
Wohnort: Dresden

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Matze »

So. Heute den Letzten Elbeflohmarkt mitgenommen und noch ein paar schöne sachen bekommen. (und auch an den letzten wochen was bekommen)
Zum einen Ein Fostex FH27 Hochtonhorn für sehr wenig(4€ :mrgreen: ). War zwar etwas verdreckt, aber Das ding kann man super zerlegen (und auch wen nötig Membran tauschen) säubern und wieder zusammen setzten.
Ist schon etwas Älter aber wird scheinbar immernoch genau so verkauft. (https://www.thomann.de/de/fostex_fh27_hochtoener.htm)
Btw. wenn jemand zufällig ein komplettes datenblatt von dem Hochtonhorn hat, kann man mir das bitte zukommen lassen, ich bin irgendwie zu blöd was zu finden. :?:
Und meine Fresse ist das ding Laut O_O
und dann heute auch noch für günstig Geld ein Beyerdynamic M101N Mikrofon bekomme. Soll nachdem was ich gelesen habe ein ganz gutes dynamisches Omni Mic sein.
Benutzeravatar
Marsupilami72
Beiträge: 2587
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 23:48
Wohnort: mittendrin

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Marsupilami72 »

uxlaxel hat geschrieben: Fr 28. Okt 2022, 22:22 WWW sagt, sie hätten 118dBWm. Ui das könnte laut werden 😁
118dB ist der Pegel bei Nennleistung - also das, was bei 60W raus kommt. Macht als Kennschalldruck etwa 100dB/W/m...sehr amtlich 8-)
Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 12060
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Fritzler »

Marsupilami72 hat geschrieben: Sa 29. Okt 2022, 18:48 Macht als Kennschalldruck etwa 100dB/W/m...sehr amtlich
Die Frequenzangabe nicht vergessen.
Mein 12" Subwoofertreiber macht auch 100dB/W/m ... bei 1kHz :lol:
Benutzeravatar
Jan-DIY
Beiträge: 744
Registriert: Do 19. Nov 2020, 22:24

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Jan-DIY »

Das ist gerade in der örtlichen Umgebung aufgetaucht.
Für 10€ konnte ich das nicht liegen lassen.
Und nen Abzieher kann ich immer mal gebrauchen.
Son Kukko ist schon ganz ordentlich.
Dateianhänge
E22153B3-7411-4817-81E9-1CE21DD8A63B.jpeg
thinkpad
Beiträge: 809
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 16:53
Wohnort: Rhein Neckar

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von thinkpad »

Hab aus der Werkstatt passend für die Halloween Party
1x Drehsaft Verteiler 16Amp
1x Drehsaft Kabeltrommel :P

bekommen.

Fliegt alles zum E Schrott. E Prüfung nicht bestanden, wegen Kleinigkeiten.
Die Mängel waren schnell behoben.

Da sagt man Danke beim Werkstatt Chef.
Benutzeravatar
Roehricht
Beiträge: 6115
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Roehricht »

Hallo,
In irgendeiner Formelsammlung für Rundfunktechniker ist "Zimmerlautstärke" mit 10 mW definiert.
Wenn ich recht erinnere waren es 50mW. Allerdings war das zu meiner Leerzeit in den frühen 70ern. Kann sein das sich das geändert hat.

50mW an einem Radiolautsprecher war schon ganz gut laut.

Mit meinen damaligen PA Boxen "The Voice Of Theatre" von Altec-Lansing haben wir mit 2x1W ein Wiesenparty beschallt. Signalquelle: Uher Report.

73
Wolfgang
Robby_DG0ROB
Beiträge: 4293
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Robby_DG0ROB »

Von einem Sangean Baustellenradio (Utility-40 DBT) weiß ich, dass es bei brauchbarer Lautstärke keine 2 W elektrisch aufnimmt. Der Lautsprecher bekommt daher deutlich unter einem Watt.
Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 13587
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von uxlaxel »

thinkpad hat geschrieben: Di 1. Nov 2022, 17:02 Da sagt man Danke beim Werkstatt Chef.
Oh ja, geiler Fund! Wenn man sieht, wie teuer sowas auch geworden ist (auch gebraucht), nimmt man sowas gerne an sich.
xanakind
Beiträge: 11092
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von xanakind »

Das Ding hier sollte in den Schrott:
1.jpg
Die Programmierung über diese Fernbedienung ist absolut beschissen!
Dazu hat diese Fernbedienung noch eine ABC-Tastatur und viele Tasten sind zweifach, manche sogar 3-Fach belegt :evil:
Am besten einfach nur ein paar Beschimpfungen einprogrammieren und die Fernbedienung dann wegschmeissen :lol:
Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 13587
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von uxlaxel »

Steht ja auch Unrat (oder sowas) drauf. Kann man nicht so genau entziffern 😂
MSG
Beiträge: 1868
Registriert: Fr 9. Nov 2018, 23:24
Wohnort: Nähe Dieburg

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von MSG »

xanakind hat geschrieben: Do 3. Nov 2022, 21:21 Das Ding hier sollte in den Schrott .....Die Programmierung über diese Fernbedienung ist absolut beschissen!
Das könnte der Grund sein, warum das Ding in den Schrott soll :D
Benutzeravatar
ProgBernie
Beiträge: 305
Registriert: Fr 16. Sep 2022, 21:59
Wohnort: Zwischen Hamburg und Haiti ^W Lübeck

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von ProgBernie »

Kann man nicht die Tasten von Arduinofix drücken oder gleich selber per IR-LED morsen lassen?
Benutzeravatar
video6
Beiträge: 6492
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von video6 »

Eine „Lampe“ der besonderen Art lag auf einem Haufen wobei mich anfangs nur der Fuß interessierte.
Nach kurzem putzen musste ich feststellen das das Ding ok ist.
Ist im Endeffekt eine Miniheizung mit 250W und Timer im Fuß die man sich in Höhe des Gesichts aufstellen kann ohne Blendeffekt.
Der Timer ist ein Ding wie früher in jeder Waschmaschine oder Mikrowelle war also völlig ohne Mikrocomputer.
Aber offensichtlich in neuwertigen Zustand.
Infrarot Therapie Lampe
Infrarot Therapie Lampe
Benutzeravatar
video6
Beiträge: 6492
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von video6 »

Heute gab es antike Verlängerungen und Verteilter
Maximal 6A
Dateianhänge
Das gute Zeug
Das gute Zeug
Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 4305
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von PowerAM »

video6 hat geschrieben: Sa 5. Nov 2022, 20:01 Heute gab es antike Verlängerungen und Verteilter
Maximal 6A
Ohne USB-Ladebuchsen? :lol: Dass es sowas noch gibt?!
Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 10959
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Bastelbruder »

In diese nicht nur historisch wertvollen Steckdosen läßt sich übrigens der schlechteste Schukostecker der Welt nicht einstecken, weil dessen Stifte zu dick sind.
Benutzeravatar
video6
Beiträge: 6492
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von video6 »

Bastelbruder hat geschrieben: So 6. Nov 2022, 12:19 In diese nicht nur historisch wertvollen Steckdosen läßt sich übrigens der schlechteste Schukostecker der Welt nicht einstecken, weil dessen Stifte zu dick sind.
Das ist korrekt ;)
Der den wir damals hatten da war wohl anscheinend ein Anschluss modifiziert der sah leicht anders aus war wohl
aufgebohrt.
Da passte dann auch ein Schukostecker
Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 13587
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von uxlaxel »

zweipolige steckdosen und stecker gab es auch mit dickeren nennmaß, so wie bei schukostecker und konturensteckern. original ab werk, ohne aufbohren. wenn interesse besteht, fotografiere ich gerne mal die beispiele aus meiner sammlung
ando
Beiträge: 2376
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 23:30

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von ando »

Miele Novotronic 840 D

Stand heute auf dem Sperrmüll.

Direkt mal mit dem Karren hingefahren. Ein schwerer Brocken ist das.

Zu Hause dann mal angeworfen. Tja, Kommt Wasser raus. Vorne links. Google sagt, bekannter defekt.
Gehäuse vorne öffnen, und Schlauch austauschen oder sogar nur neu befestigen.
https://www.iwenzo.de/threads/diverse-w ... nen.49523/

Ich habe vor kurzen ne Doku gesehn über ein Wohnprojekt. Da hatten die 3 Stück von den Maschinen für 40 Leute.
Scheint solides Material zu sein.

Ando
ando
Beiträge: 2376
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 23:30

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von ando »

Hallo,

is ist übrigens eine W840.

Läuft wieder!
Es war tatsächlich nur der Schlauch von seinem Anschluss runtergerutscht.
Frontblende abbauen ist sehr einfach: Nach lösen von ein paar Schrauben schwenkt die Blende mittels Scharnier zur Seite. Sehr komfortabel, ohne das ich den Gummi ausbauen musste.

Ist übrigens Baujahr 1994. Einzigster Nachteil: 5 kg Maschine. Wenn man erst mal die 7kg Ladung gewohnt ist, erscheinen 5 kg mickrig.

Trotzdem würde ich sie gerne wenigstens auf Reserve stellen.

Ando
Jesaiah
Beiträge: 314
Registriert: Do 17. Nov 2016, 10:16

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Jesaiah »

Gestern in unserem E-Teile-Lager ausgegraben:

Laptop (sic!) Targa Traveller TN-439 aus 1990 … und er bootet!!!!

Die Batterie und der Akku sind hinüber, und natürlich ist keine DOku/Anleitung zu finden (auch online nicht) … also mal rumschrauben, ich hoffe, ich ruiniere ihn nicht damit…

Aber lustig - 386er mit 4MB Ram und 120 MB HD, schwer wie der Teufel, monochromes Display … Win 3, MS-DOS 5.0 - ich muss mal sehen, ob sich darauf nicht das eine oder andere Retro-Game installieren lässt :)
Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 10959
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Bastelbruder »

Da braucht man keine Retro-Nachahmer-Games, es sollten die Originale funktionieren. Ist die Floppy noch ok?
Antworten