Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, TDI, Heaterman, Finger, duese, Marsupilami72

Benutzeravatar
StrippenLümmel
Beiträge: 570
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 15:46
Wohnort: Heiligenberg

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von StrippenLümmel »

Merde.
Da ist mir ein klopper unterlaufen... Vorgeschichte: In einem moment Geistiger umnachtung und Physischer schwäche hab ich mir wohl ein Modellbootbausatz geklickt für nen annehmbaren preis (ja war Alkohol im Spiel). Nun gut. Freudig ans werk den Lunker aufzubauen... Ging auch ganz geschmeidig, Spannten einkleben Latten drauf bügeln... alles gut (anmerkung: Billing boats hat offensichtlich einige freiheitsgrade und ist nicht geneigt ausfürliche anleitungen zu verfassen). Dann waren ein Paar Lücken im Rumpf. Gut nach alter Vater sitte dann den Spachtel in anschlag gebracht... Hätt ich den nur vorher mal ausprobiert... 2K Spachtel war alt und wollte selbst unter wärmebehandlung nicht mehr richtig aushärten. Nun Beppt auf dem Rumpf ne Melasse desen Konsistenz an Jahrzente altes kaugummie erinnert. F*++*++!"§§$%&%... Hilft nichts. Rotex rauß und nach drei tagen und ca 50 schleifblättern ist der rotz zum groh wider runter. Nun gescheiten Spachtel gekauft und aufgetragen. Der Ließ sich schon nach 10 min schleifen wie ne eins.
Merke: Spachtel vorher ausprobieren... Dabei war die Dose ungeöffnet gerade mal 10jahre alt... Mäh!

Edit: Ich hatte versucht ewt mit sprühlack da ein wenig grund bei zu bekommen. Bringt nischt.
Dateianhänge
IMG_20230110_173515515.jpg
IMG_20230110_173502311.jpg
IMG_20230110_173443851.jpg
Mert
Beiträge: 141
Registriert: Di 14. Apr 2015, 23:19

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von Mert »

@ ProgBernie; Schau ich mir mal an, danke
Benutzeravatar
ProgBernie
Beiträge: 298
Registriert: Fr 16. Sep 2022, 21:59
Wohnort: Zwischen Hamburg und Haiti ^W Lübeck

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von ProgBernie »

Mert hat geschrieben: Mi 11. Jan 2023, 14:14 @ ProgBernie; Schau ich mir mal an, danke
Schau mal in EEVBLOG rein, da gibt es eine Rubrik für IR-Cams und die genannte Cam ist dort mit der Updateanleitung beschrieben.
Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 10945
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von Bastelbruder »

Der "alte" Spachtel läßt sich mit neuem Härter vielleicht doch noch überreden. Polyesterharz altert kaum, aber die Tube mit dem Härter ist nach einem Jahr ein Fall für den Sondermüllkübel.
Benutzeravatar
StrippenLümmel
Beiträge: 570
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 15:46
Wohnort: Heiligenberg

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von StrippenLümmel »

Der Alte Spachtel is nu in der ablage rund. Mit neuem Spachtel geht es jetzt weiter... In gut...
Wat ne arbeit. Schleifen, schauen ob noch irgendwo fehlstellen sind, Spachteln, schleifen, schuen ob noch irgenwo fehlstellen sind... Wurscht. Das ende wird kommen.
daruel
Beiträge: 1444
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 08:53
Wohnort: NRW

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von daruel »

StrippenLümmel hat geschrieben: Do 12. Jan 2023, 07:52 Schleifen, schauen ob noch irgendwo fehlstellen sind, Spachteln, schleifen,
Leg zwischendurch mal einen ganz dünnen Nebelgang schwarz o.ä. aus der Spraydose drüber, beim Schleifen siehst du dann besser die Fehlstellen.
Benutzeravatar
StrippenLümmel
Beiträge: 570
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 15:46
Wohnort: Heiligenberg

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von StrippenLümmel »

Klasse Tip... Kram...Ajo! Hab noch ne dose markierspray Ekel rosa! Das Kann wech! Da ist ne anwendung!
Versuchen wir mal!
Dank
Bzzz
Beiträge: 1203
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 01:06
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von Bzzz »

RickY hat geschrieben: Di 10. Jan 2023, 02:33 Der Tester hat genau das gemacht was links auf der Platine steht, war wohl so gedacht.
:mrgreen: :mrgreen:
Mert hat geschrieben: Mi 11. Jan 2023, 09:44 Bezüglich Wärmebildkamera, taugen die Teile von eBay und Amazon was, bis 200 Euro?
Mir geht es nur zum etwas rumspielen zuhause, Abzweigdosen etc…
Oder sollte man davon lieber die Finger lassen?
Alternativ evtl. ein gut gebrauchtes CAT S60. 80x60 Pixel, weiß aber nicht, was die Infiray-Handhelds haben. Bin mit dem Sensor in meinem Doogee S98 Pro schwer zufrieden, liegt halt beim Doppelten deines Budgets. Sollte aber eh ein Handy fällig sein, wäre das wohl nen Blick wert.
Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9695
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von Desinfector »

Fehlerquellen...

Eine "Kitchen Cooking Machine"
war mit Krümeldisplay im Schrott.
Interessant, dass im Inneren ein Kleincomputer arbeitet, der auch eine Stützbatterie wie fürs BIOS im PC braucht.
Also bei heutiger Intellenz immer schauen, ob unerklärliche Fehler nicht einfach nur an solchen, Batterien liegen, die leer sind.

Übertragen von diversen BIOS-Problemen
Wo durch solche schwache Batterien SELEKTIV z B. SATA1 nicht mehr angesprochen wird und nicht der Tausch der Platte, sondern der Batterie Abhilfe schafft,
müsste man hier wohl auch erstmal den Reset machen.

Gerät stromlos machen, Batterie raus,
die Lötpads für die Batterie auf der Platine
für ne Minute überbrücken.
Neue Batterie rein, einschalten.
Dateianhänge
IMG_20230113_073515.jpg
xanakind
Beiträge: 11075
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von xanakind »

Und? Schon mal interessehalber die W-Lan Zugangsdaten ausgelesen? Sollte hier eigentlich auch wieder möglich sein.
Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9695
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von Desinfector »

xanakind hat geschrieben: Fr 13. Jan 2023, 10:33 Und? Schon mal interessehalber die W-Lan Zugangsdaten ausgelesen? Sollte hier eigentlich auch wieder möglich sein.
tcha leider war das Display kaputt und so wüsste ich jetzt nicht wie ich an die Daten sonst noch ran kommen kann.
sonst hätte ich da wohl noch etwas mehr Zeit investiert.

Ist ein netter Motor drin, DMS von der Waage
und alle Leitungen waren in dem Gerät noch mit Schrumpfschläuchen versehen.
ungeschrumpft.
Passt, sonst hätte ich in Kürze mal wieder was besorgen müssen.
Benutzeravatar
omega
Beiträge: 461
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:36
Kontaktdaten:

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von omega »

Was werkelt denn da für ein Rechnerchen? Also was ist unter dem Blech?
Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9695
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von Desinfector »

omega hat geschrieben: Fr 13. Jan 2023, 11:43 Was werkelt denn da für ein Rechnerchen? Also was ist unter dem Blech?
guggstubild

sieht nach ARM aus

Bild
Dateianhänge
IMG_20230113_105118.jpg
xanakind
Beiträge: 11075
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von xanakind »

Les doch man den NAND aus.
Hinterher hast du dann einen USB Stick mit 4 (?) GB :lol:
Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9695
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von Desinfector »

da finde ich brauchbarere Schtiggs im Schrott.
Benutzeravatar
sukram
Beiträge: 2516
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 18:27
Wohnort: Leibzsch

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von sukram »

Schau mal, ob du eine UART findest. Der Chipsatz kann Linux/Android fahren...
Benutzeravatar
omega
Beiträge: 461
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:36
Kontaktdaten:

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von omega »

Nicht schlecht, Quadcore ARM, 16 GB Flash, 1 GB RAM für eine Küchenmaschine...

Vermutlich sind irgendwelche Testpunkte UART.
Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9695
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von Desinfector »

ich werde die Platine nochmal behalten,
zumindest nicht gleich verschrotten.
Falls ich mal Zeit zum Spielen finde

Das Ding stammt übrigens aus einer

SilverCrest SKMC 1200 B2

Also Discounterware (LIDL)

BTW,
die Batterie ist leer, O,O Volt :lol:
Robby_DG0ROB
Beiträge: 4290
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von Robby_DG0ROB »

Desinfector hat geschrieben: Fr 13. Jan 2023, 08:46der auch eine Stützbatterie wie fürs BIOS im PC braucht.
Das ist keine Primärzelle auf Basis von Lithium-Mangandioxid, sondern ein Akku. Eine klassische Primärzelle beginnt mit CR; hier steht aber LIR, was wohl für Lithium-rechargable steht. Nennspannung dieser Zellen ist 3.6 V; Ladeschlußspannung 4.25 V und Entladung bis 2.75 V möglich. Solche Zellen werden oft in Fahrzeugschlüsseln mit keyless-Funktion und Auflademöglichkeit verbaut, sowie in den aufladbaren LED-Blinkbändern für Jogger, die es oft bei Tchibo usw. für um die 10 € gibt.

Die BIOS-Batterien im Rechner sind in der Regel heute keine Akkus, sondern CR-Zellen. Akkus waren bei den alten AT-Mainboards in Form von 3 NiCd-Zellen mit zumeist 60 mAh üblich.
Benutzeravatar
video6
Beiträge: 6484
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von video6 »

Das war wohl der Termomix von Lidl
Da ist Android drauf. Aber nur 5.x.x
War das Zubehör teilweise dabei?

Ich hab letztes Jahr auch eine bekommen.
Anfangs dachte ich warum flog die wohl weg.
Da war der Mitnehmer für das Messer im Grundgerät gebrochen.
Kannst ja wenn vorhanden noch mal bei dir im Schrott gucken ob es der Fehler war.
Den neu besorgt und das Teil rannte wieder.
Haben da schon einiges mit gemacht.
Gibt etliche Rezepte und online muss nicht sein man kann aber.
Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9695
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von Desinfector »

Robby_DG0ROB hat geschrieben: Fr 13. Jan 2023, 12:36
Desinfector hat geschrieben: Fr 13. Jan 2023, 08:46der auch eine Stützbatterie wie fürs BIOS im PC braucht.
Das ist keine Primärzelle auf Basis von Lithium-Mangandioxid, sondern ein Akku. .
aber trotzdem leer - was macht die Software dann?

Bei dem Gerät war kein Zubehör dabei.
Wenn einer die Platine haben möchte, kann die gerne auf die Reise gehen.
Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 13579
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von uxlaxel »

Kein Bild, aber ich könnte vor die Wand laufen!


Wollte nur ne Spannung von einem Trafo messen und dann das:
• zwei Tischmultimeter verweigern den Dienst, eines macht gar nichts außer „Power“-LED, das andere zeigt Mist
• drei DMM, alle gehen nicht, eines völlig tot, eines blinkt nur kurz nach neuer Batterie, das letzte ist vollgewachsen mit Kristallen der ausgelaufenen Batterie
• drei Schulmeßgeräte, zwei davon Baugleich und zeigen nur ganz grob ähnlich an, eines 40 und eines 60V statt 65V, das dritte völlig tot
• zwei weitere Zappelmaxen (analoge Multimeter) ebenfalls tot, bei einem klemmt der Zeiger, der andere rastet der Wahlschalter nicht mehr ein
• letzte Möglichkeit, Zangenamperemeter im Auto -Batterien natürlich auch leer! zwar ausgelaufen, aber ohne Schaden
• ein weiteres DMM liegt auf der Hausbaustelle, das wäre wohl das einzigste gewesen, was funktioniert hätte

—> entweder bastle ich zur Zeit zu wenig oder eine höhere Macht übt irgendwas über mich aus, ähnlich wie Anfang der 90er, wo mal in einer Woche vier Lötkolben verreckt sind :shock:
Benutzeravatar
sukram
Beiträge: 2516
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 18:27
Wohnort: Leibzsch

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von sukram »

Duspol war dann sicher auch nicht greifbar? Und bei allen die gleichen Messstrippen verwendet, damit der Fehler mitwandert, ja ;)
Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 13579
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von uxlaxel »

der fluke t130 liegt auf der baustelle, der duspol hat nur eine schätz-tauchspule. wäre zu einfach gewesen 😅
Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 12054
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von Fritzler »

uxlaxel hat geschrieben: So 15. Jan 2023, 23:17 der fluke t130 liegt auf der baustelle, der duspol hat nur eine schätz-tauchspule. wäre zu einfach gewesen 😅
Soll ich dir für Versandkosten ein UT61D zuschicken?
Staubt eh nurnoch ein, seitdem ich die BM235 habe.
Antworten