3D Druck Modell Fresnel Linse

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Heaterman, Finger, Sven, TDI, Marsupilami72, duese

Antworten
Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 11175
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

3D Druck Modell Fresnel Linse

Beitrag von Hightech »

Moin,
ich brauche ein STL Modell oder einen Calculator für eine 120mm Fresnellinse,
die soll einfallendes geradeaus Licht ca. 30-45° streuen.
Hat jemand eine Idee?
Sowas in etwa, ich brauch zumindest den Linsenradius. Plankoncav müsste für mich reichen.
Benutzeravatar
Später Gast
Beiträge: 1670
Registriert: Di 5. Apr 2016, 22:03
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: 3D Druck Modell Fresnel Linse

Beitrag von Später Gast »

Ich will auch grad sowas in die Richtung drucken. Plane folgendes:

Gedruckt wird nur eine Lage PETG, 100 Wände, dann ist das automatisch konzentrisch, noch etwas mehr Abstand als bei PETG üblich bei 0,5 mm Schichthöhe, fertig ist die Fresnelllinse.

Soll bei mir aber nur ne Taschenlampe diffundieren, was wird das bei dir?
Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 11175
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: 3D Druck Modell Fresnel Linse

Beitrag von Hightech »

Ich hab ein 120mm Loch, dessen Lichtstrahl soll auf 30x30cm im Abstand von 10-15cm gestreut werden.
Benutzeravatar
Später Gast
Beiträge: 1670
Registriert: Di 5. Apr 2016, 22:03
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: 3D Druck Modell Fresnel Linse

Beitrag von Später Gast »

Druck doch einfach mal ne einlagige Scheibe nur aus Wänden und kuck was das macht. Geht schnell und kost nix. Vllt bringts ja schon den gewünschten Effekt. Statt zu weit weg könnte man es auch mit zu hohem Flow probieren, sodass es Filament an den Seiten rausdrückt.

Hab in letzter Zeit häufiger Lampenschirme aus petg im Vasemode gedruckt. Die Wände sind teils richtig gute Fresnellinsen mit dem blöden Nachteil, dass die Linien immer nur parallel verlaufen. (Also wenn man ne Linse will)
Benutzeravatar
RMK
Beiträge: 5312
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: 3D Druck Modell Fresnel Linse

Beitrag von RMK »

das Ding aus einer Overhead-Fresnellinse aussägen ist keine Idee?
Benutzeravatar
Später Gast
Beiträge: 1670
Registriert: Di 5. Apr 2016, 22:03
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: 3D Druck Modell Fresnel Linse

Beitrag von Später Gast »

Was mir dazu auch noch einfällt ist "total control". Gibt es als python dingsbums und da geht wohl auch was mit ChatGPT. Lost in Tech hat da zuletzt was zu gemacht.

Da kann man den Drucker direkt ohne slicer steuern.


Meine Streuscheibe funzt jedenfalls. Der erste Versuch hatte zu wenig Flow, die Ringe sind direkt auseinander gefallen. Etwas mehr Material und es klappt, hab auf der glatten Seite vom Druckblech gedruckt. Extrusionsbreite war 0.8, ich glaub, da kann man noch etwas weiter gehen, auch die 0.5 Schichtdicke sind eher knapp. Man will ja prozentual möglichst viel runde Wirst und möglichst wenig Abflachung durch die Düse.

Sehr klares petg gips von overture, mit Amazon basics bin ich auch sehr zufrieden, das ist anscheinend das gleiche als rebrand.
Antworten