Chinawarethread

Was taugen Pollin, Reichelt und Co

Moderatoren: Heaterman, Finger, Sven, TDI, Marsupilami72, duese

Benutzeravatar
Später Gast
Beiträge: 1670
Registriert: Di 5. Apr 2016, 22:03
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Chinawarethread

Beitrag von Später Gast »

gibt doch extensions, die den Browser-Useragent faken. Für realword ergebnisse vllt noch nen VPN dazwischenschalten.
nero
Beiträge: 681
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:58
Wohnort: Oberbayern

Re: Chinawarethread

Beitrag von nero »

Dummy Batterie für Sony:
https://www.ebay.de/itm/354301269709 (NP-BX1 Dummy Akku mit USB-A Adapter DC Koppler für ZV-1 RX100 M7 M6 M5 RX1R M5M8 ...)

Funktionierte natürlich nicht. Neben dem passenden Gehäuse besteht es aus einem Step down. Der macht 4V und spielt somit "volle LiIon Batterie".
Als Ausgangskondensatoren dienen 3 0603 Keramik Quader.
Mit einem 10uF Elko, das kapazitätsmäßig größte was ins Gehäuse passt und rumliegt, läuft es einwandfrei.

Jetzt hab ich eine 4k Webcam und muss nun nur noch eine Problem für diese Lösung finden.
xanakind
Beiträge: 12492
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Chinawarethread

Beitrag von xanakind »

Ein schlanker & billiger USB Hub zum verbasteln?
https://de.aliexpress.com/item/1005005586640519.html
(7-in-1 Typ C Adapter 5W PD USB C zu USB 3,0 Erweiterungs dock Plug & Play USB zu USB 3,0 2,0 Splitter für Telefon MacBook Desktops)
2.jpg
Wie beworben:
Nur der erste Port ist tatsächlich über USB 3.0 angebunden, alle anderen haben USB 2.0.
Aber: Es sind tatsächlich alle voneinander unabhänhig nutzbar, da 2 4-Fach Hubs hintereinander geschaltet sind (HS8836)
1.jpg
Benutzeravatar
scotty-utb
Beiträge: 2469
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Theuern / Kümmersbruck bei Amberg

Re: Chinawarethread

Beitrag von scotty-utb »

Hat mal jemand bei Alibaba bestellt?
Ich gerade zum ersten mal, versehentlich...
Hab wohl einmal unbedacht geclickt oder da fehlt ein erwarteter Schritt 8-)
Bin mal gespannt, ob 1kg Gossypol durch den Zoll geht...
Und ob ich das dann 10g weise (Jahresbedarf quasi) weitervertickt bekomme 8-)
war so jetzt nicht geplant...
Bzzz
Beiträge: 1376
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 01:06
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Chinawarethread

Beitrag von Bzzz »

Das wird schon durchgehen, der Verkäufer soll es halt als Kokain deklarieren.
Benutzeravatar
Dr. Snuggles
Beiträge: 201
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 14:43

Re: Chinawarethread

Beitrag von Dr. Snuggles »

Hallo,
wollte mir die Maschine anschaffen. Habe den Thead hier schon mal ein bisschen durchgelesen, habe habe trotzdem noch fragen.

- Preis 431,15€ inkl Versand.
- USt. 19% wenns dumm auf der Rechnung läuft dazu. Gibt da Probleme für mich, wenn die Chinesen evt. die USt. prellen?
- Zoll max 17,5%? Und bleibt das Paket auch beim Zoll da liegen und ich kann es holen oder schröpft mich dann noch ein Paketversender mit noch mehr Gebüren übermäßig?
- Probleme Produkthaftung usw?
- Was noch?

Gruß Doc
Bzzz
Beiträge: 1376
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 01:06
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Chinawarethread

Beitrag von Bzzz »

Ali zeigt mir klar "VAT included" an, also eventuell kommt noch Zoll drauf, Märchensteuer ist aber damit erschlagen. Paketdienstleister-Gebühren eher unwahrscheinlich wenn kein Zoll fällig wird, ist aber üblicherweise entweder bei dem Artikelwert bezahlbar oder ablehnbar (UPS ist da so ein Kandidat).

Du wirst sicherlich aufschrauben und zumindest den PE kontrollieren wollen, eventuell ein Netzkabel ohne Chinesium einbauen (sehe jetzt weder Netzbuchse noch Kabel)

Produkthaftung? :lol:
Benutzeravatar
scotty-utb
Beiträge: 2469
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Theuern / Kümmersbruck bei Amberg

Re: Chinawarethread

Beitrag von scotty-utb »

scotty-utb hat geschrieben: Do 22. Jun 2023, 10:11 Hat mal jemand bei Alibaba bestellt?
Ich gerade zum ersten mal, versehentlich...
Hab wohl einmal unbedacht geclickt oder da fehlt ein erwarteter Schritt 8-)
Bin mal gespannt, ob 1kg Gossypol durch den Zoll geht...
Und ob ich das dann 10g weise (Jahresbedarf quasi) weitervertickt bekomme 8-)
war so jetzt nicht geplant...
Rückmeldung:
ich habe 1kg gelbes Pulver bekommen. Frei Haus per Fedex.
In der Zollinhaltserklärung ist nicht von Gossypol, sondern von tribulus terestris die Sprache.
Nun, egal was von den beiden es ist, bedes sollte nicht wasserlöslich sein (ist es aber)
Das Angebot wurde zu "spermitid" geändert, das hätte aber einen Schmelzpunkt von 25°C, bei 220°C wars noch fest.
soo... jetzt hab ich also 1kg undefiniertes gelbes pulver...
Bin gespannt was der VK und im weiteren dann der ALI(baba) disput sprechen...

edit:
heute kam eine Rechnung von fedex, die wollen doch noch ~10€ Auslagen...
Zuletzt geändert von scotty-utb am Di 22. Aug 2023, 23:16, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
gafu
Beiträge: 6363
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 20:56
Wohnort: nahe Jena
Kontaktdaten:

Re: Chinawarethread

Beitrag von gafu »

Bzzz hat geschrieben: Di 15. Aug 2023, 12:45 Ali zeigt mir klar "VAT included" an, also eventuell kommt noch Zoll drauf, Märchensteuer ist aber damit erschlagen.
Guck da mal genauer hin, wenn du es wirklich kaufen wollen würdest. Bei Preisen über der Zollfreigrenze von ca 120 USD wird dann oft doch kein Zoll abgeführt und der Preis reduziert sich beim kauf entsprechend, dafür kommt dann die normale Verzollung über das Postunternehmen mit allen Gebühren. Hatte für ~300€ ein optisches Messgerät bestellt, da lief es so.
Benutzeravatar
Alexander470815
Beiträge: 2349
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:42
Wohnort: D:\Hessen\Gießen

Re: Chinawarethread

Beitrag von Alexander470815 »

gafu hat geschrieben: Do 17. Aug 2023, 00:04 Bei Preisen über der Zollfreigrenze von ca 120 USD wird dann oft doch kein Zoll abgeführt und der Preis reduziert sich beim kauf entsprechend, dafür kommt dann die normale Verzollung über das Postunternehmen mit allen Gebühren.
Meines Wissens nach liegt die Grenze für das IOSS Verfahren bei exakt 150€.
Oberhalb davon wird die Umsatzsteuer bei Aliexpress wieder abgezogen und man muss sich selber darum kümmern.
Bzzz
Beiträge: 1376
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 01:06
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Chinawarethread

Beitrag von Bzzz »

Wenn ihr mal ins konkrete Angebot schaut, steht da bei den Versandoptionen
Free Shipping
Estimated delivery on Aug 25
From Poland to Germany via DHL_PL
Tracking Available
Es gibt auch free shipping aus China, wäre man mit den schon angesprochenen Zollkomplikationen aber schön dumm, wenn man länger auf seinen Kram wartet, und dann evtl. noch blechen muss und bürokratischen Aufwand deswegen hat. Die Chinesen sind ja geschäftstüchtige Leute und lagern ihren Krempel (zumindest der, der gut geht) eben teils schon in Europa, damit ist das Thema Zoll und MwSt mit dem Checkout völlig erledigt. DHL klingelt, DHL gibt ab, Ende der Geschichte.

Ich würde sagen, man hält DER GERÄT für die angepriesenen 431,29€ in Händen, und zwar bei heutiger Bestellung bis zum nächsten Wochenende. Ob das noch waschechtes Chinashopping ist, sei mal dahingestellt.
Benutzeravatar
Dr. Snuggles
Beiträge: 201
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 14:43

Re: Chinawarethread

Beitrag von Dr. Snuggles »

Hmmm...
HI. Dear friend
how are you ? Thanks for your order. Sorry to bother you. just now when i am arranging the shipping from poland , our warehouse staff said it was already sold out in Poland ,so sorry ! And i asked our all friends and agents , they also haven't in stock in europe now , so sorry ,
our new machine is on shipping way to poland ,i will give you tracking number and web within 5 days ,then it will door to door to your address within about 35~50days, You will neednot any fees. thanks! pls kind waitting , is ok for you
Lieferzeit ist jetzt kein Problem für mich

Grüße
Doc
Bzzz
Beiträge: 1376
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 01:06
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Chinawarethread

Beitrag von Bzzz »

Interessant, dann aber aufs Enddatum vom Käuferschutz achten. Hatte ich so noch nicht, wenn die ihren Krempel gar nicht verkaufen wollen und sich nur Geld leihen, halten die gerne komplett die Klappe.
Benutzeravatar
Dr. Snuggles
Beiträge: 201
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 14:43

Re: Chinawarethread

Beitrag von Dr. Snuggles »

Hallo,
Käuferschutz für 15 Tage

Gruß
Doc
Bzzz
Beiträge: 1376
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 01:06
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Chinawarethread

Beitrag von Bzzz »

Bei Ali? Scheint mir sehr kurz.
Benutzeravatar
Dr. Snuggles
Beiträge: 201
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 14:43

Re: Chinawarethread

Beitrag von Dr. Snuggles »

Hallo,
bin nicht am meinem Rechner, aber ich mein, da stand 9 Tage Lieferzeit.

Ich hatte jetzt gefragt, welche von den anderen Typen in Polen verfügbar sind. Da kam das:
i have one better idea to you ,
i can ship it by fastest air shipping channel to poland , then ship from poland to you , after receive your payment , it will door to door to your address within about 15~20 days , you needn't any fees , ddp , total price is US$450 include air shipping cost and all fees , are you satisfied ?
please cancel order , aliexpress will refund to you , and you send your email to me , i will make order to you by alibaba , you pay US$450 by alibaba , it will be ok !
Gruß
Doc
xanakind
Beiträge: 12492
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Chinawarethread

Beitrag von xanakind »

Chinaware von Amazon:

Artikel bei Amazon bestellt: Verkäufer: Offensichtlich Chinahändler, die Versandzeit war auch ein wenig länger angegeben.
Soweit auch alles OK, dem war ich mir auch bewusst.

Heute kam der Artikel an:
Als DHL Päckchen von einer Privatperson (Heinrich) :?:
Im Inneren der typische (geöffnete) Plastikbeutel mit dem enthaltenen Artikel.

Es scheint so, als ob es hier folgenden Ablauf gab:

Heinrich bestellt Artikel bei Amazon.
Artikel wird an Heinrich direkt aus China vom Händler geliefert.
Artikel kommt an, passt aber leider nicht--> Heinrich möchte den Artikel zurücksenden.
Chinahändler sagt Heinrich: xanakind hat diesen Artikel in dieser Größe bestellt, schicke ihn nicht an das Amazon Destroy-Center, sondern direkt an xanakind.

Oder habt ihr eine andere Idee?
Benutzeravatar
gafu
Beiträge: 6363
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 20:56
Wohnort: nahe Jena
Kontaktdaten:

Re: Chinawarethread

Beitrag von gafu »

hatte ich noch nie, aber ich mache auch den größtmöglichen bogen um amazon

wenn das nicht "versand durch amazon" war, kann das durchaus ein normaler nebenjob sein, artikel aus einem versandlager weiterzuversenden.
Bzzz
Beiträge: 1376
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 01:06
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Chinawarethread

Beitrag von Bzzz »

Ich meide Amazon auch wenn ich das Zeug direkt aus China bekomme, hatte aber diese Woche tatsächlich einen sehr nach Chinash(i/o)pping aussehenden Polsterumschlag mit Nutensteinen in einem der Amazon-Pappumschläge bekommen. Da stand aber keine Adresse vom Vorgänger drauf, auch wenn das Zeug erwartungsgemäß von mäßiger Qualität ist :lol:
xanakind
Beiträge: 12492
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Chinawarethread

Beitrag von xanakind »

Jetzt wird´s kurios: Der bestellte Artikel kam heute nochmals an.
Aber mit Hermes und im grauen Plastikumschlag.
Diesmal wohl direkt vom Händler: Absender ist "Retourenrückführung HG2151"
Die Sendungsnummer stimmt auch mit der bei Amazon hinterlegten überein.
Seltsam :?:
Mal schauen ob ich den Artikel morgen nochmal mit DPD und am Mittwoch nochmals über GLS erhalte.
Den Amazon eigenen Lieferservice gibt es ja auch noch :lol:
xanakind
Beiträge: 12492
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Chinawarethread

Beitrag von xanakind »

Um die Fernbedienung meiner Bad-Beschallung zu erneuern suchte ich eine kleine billige anlernbare Fernbedienung und habe diese hier gekauft:
https://de.aliexpress.com/item/32517874656.html
Das Anlernen der Tasten ist ein wenig fummelig. Die beiden LED`s am besten ganz dicht gegenüber halten.
Die Taste auf der Sende-Fernbedienung nicht zu lange drücken, ansonsten speichert das Eierding mehrere Tastendrücke hintereinander ab.
Die lässt sich sehr einfach öffnen und verbasteln:
1.jpg
Das Badradio kann nun wieder beim duschen gesteuert werden :)
Benutzeravatar
scotty-utb
Beiträge: 2469
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Theuern / Kümmersbruck bei Amberg

Re: Chinawarethread

Beitrag von scotty-utb »

Wie wahrscheinlich ist es, dass der Zoll ein Paket für 153 Euro rauszieht und EuSt+Zoll fällig werden?

https://www.aliexpress.com/item/1005005771417767.html
VAT macht Ali nur bis 150€, Der zu bezahlende Preis nach aktuellen Aktionen wäre knapp 153€ (ohne VAT)

Alternativ warten auf den 11.11. sale und hoffen dass ein bischen mehr Prozente gibt um (vor VAT) unter 150 zu kommen...
nero
Beiträge: 681
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:58
Wohnort: Oberbayern

Re: Chinawarethread

Beitrag von nero »

So wie ich das sehe melden die meisten Chinahändler beim Zoll an. Die Verzollung läuft dann über DHL oder sonstige. Kostet nochmal zusätzliche Bearbeitungsgebühr.
Benutzeravatar
flatterband
Beiträge: 236
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 19:06

Re: Chinawarethread

Beitrag von flatterband »

scotty-utb hat geschrieben: Mo 16. Okt 2023, 17:43 Wie wahrscheinlich ist es, dass der Zoll ein Paket für 153 Euro rauszieht und EuSt+Zoll fällig werden?
Alternativ warten auf den 11.11. sale und hoffen dass ein bischen mehr Prozente gibt um (vor VAT) unter 150 zu kommen...
Bei meinen Käufen letzten Monat (Versandart Aliexpress Standard Shipping) kam das Paket mit DHL und der Fahrer hat bar VAT + 6€ Gebühr kassiert.

Man sollte also Bargeld passend haben - die Fahrer machen ansonsten nirgends mehr Nachnahme und können nicht mehr wechseln. Also auch Trinkgeld passend geben.

Also bis zum Singles Day warten bis 11.11 und wenn unter 150€ dann sparst du ja auch die 6€ Gebühr.
Benutzeravatar
scotty-utb
Beiträge: 2469
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Theuern / Kümmersbruck bei Amberg

Re: Chinawarethread

Beitrag von scotty-utb »

Hab den VK ganz freundlich nach einem 4% coupon gefragt, den ich auch sogar kaufen würde 8-)
Und dann kam einer, ohne Kommentar
So geht Ali :lol:

Also vor VAT bei 145€, damit unter 150. DHLgebür und Zoll gespart :D

Kann jemand einen defekten RNS-510 brauchen?
(kommt demnächst dann in WWH)
Dateianhänge
IMG_20231017_115638.jpg
Bzzz
Beiträge: 1376
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 01:06
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Chinawarethread

Beitrag von Bzzz »

Weiß jemand, ob Aliexpress auf die Reklamationsquote bei Käufern schaut?
Ich bekomme nämlich ständig Werbung für 2TB-USB-Sticks und größer eingeblendet, natürlich für völlig unrealistisches Geld. Inzwischen kaufe ich die einfach, teste sie mit F3 ("Fight Flash Fraud"), reklamiere, und bekomme mein Geld wieder (x-GB-Stick für Boot-Images oder Zeug dann gratis dazu). Nebenher mache ich normale Käufe, wo ich mich von dubiosen Angeboten fern halte und abgesehen von einem per Video eindeutig erkennbaren Abfallstück der Kuchenblechmafia auch seit über 2 Jahren keine Reklamationen mehr hatte, bei mehreren dutzend Bestellungen.
Kommt dann Ali irgendwann und sagt "du kaufst immer den gleichen Schrott bei uns und willst dein Geld wieder, heute mal nicht"? :twisted:
xanakind
Beiträge: 12492
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Chinawarethread

Beitrag von xanakind »

Billige Thermo & Hygrometer?
Ich hab mir mal die hier bestellt:
https://de.aliexpress.com/item/1005005218250204.html
1.jpg
2.jpg
Die Messwerte sind plausibel und alle ähnlich genug damit ich diesen glauben mag :)
Für den Preis absolut OK, die Batterien waren sogar schon drin.
Bzzz
Beiträge: 1376
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 01:06
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Chinawarethread

Beitrag von Bzzz »

Die tuns bei mir - erst letztens einen Schwung für die Filamentbehälter gekauft. Die LR44 ist im Preis nicht inbegriffen, Laufzeit sind aber mehre Jahre, Verbrauch also in der Größenordnung der Selbstentladung der Batterie.
https://www.aliexpress.com/item/1005005001625264.html
Benutzeravatar
scotty-utb
Beiträge: 2469
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Theuern / Kümmersbruck bei Amberg

Re: Chinawarethread

Beitrag von scotty-utb »

Ich suche:
Eine Dashcam, für vone und hinten (innenraum ist mir nicht so wichtig)
Must-Have:
Kollisionserkennung beim Parken
Also: startet bei Erschütterung, oder am besten bereits vorher (paar Sekunden im Ram wegschreiben zb) und zeichnet >1min auf.

Was ich habe:
Eine China Dashcam "mit g-sensor" die den Sensor dafür nutzt das beim Fahren aufgenommene Video dann beim Crash gegen überschreiben zu schützen.
Auch nützlich, aber ich will eben die andere Funktion auch.

Ungünstig wäre vermutlich die "Motion Sensing" Funktion, wegen Datenschutz und so...
Deshalb explizit: Erschütterung
Gut, wenn ich ein/aussteige, die Tür zuschmeisse... das wird die dann wohl nicht auseinanderhalten können...

Dauerstrom zu legen stelle ich mir jetzt nicht schwierig vor, in der Lichtkonsole oben sollte "alles" da sein... (Golf 6)

Preisvorstellung...
Dass ich für unter 25 eher nur Glump bekomme ist klar. Aber unter 40 wäre schön.

Hat jemand Tips bzw rät von Geräten ab?

ciao, Flo
Benutzeravatar
sukram
Beiträge: 3018
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 18:27
Wohnort: Leibzsch

Re: Chinawarethread

Beitrag von sukram »

Ich würde mich an die Empfehlungen aus Dashcam Videokanalen halten:

Sascha Fahrnünftig
https://youtube.com/playlist?list=PLDRv ... DbTEsvPROb

Leider sieht es da mit u40€ eher dünn aus, besonders wenn 2 Kameras und gute Bildqualität gefordert sind (relevant um Parkrempler zu identifizieren).
Arne
Beiträge: 221
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:12

Re: Chinawarethread

Beitrag von Arne »

40 Euro!? Da bin ich mal gespannt, ob es ein ernsthaft brauchbares Modell inklusive Zubehör in diesem Preisbereich gibt. Investier in jedem Fall in einen Polarisationsfilter, sonst sind die Aufnahmen voll mit Spiegelungen.

Im Octavia fährt die Viofo A229 Duo umher, die lag mit sonstigem Tünnef (Polarisationsfilter, Speicherkarte, Kabelset, Sicherungshalter, ...) bei ca. 330€ und deckt alle deine Anforderungen ab. Zur Belohnung bekommt man auch nachts halbwegs gute Videos (WDR ausschalten, sonst Pixelbrei!), wobei Kennzeichen im Dunkeln trotz 2k nicht erkennbar sind. Selbst hinschauen und "aufs Band quatschen" hilft, aber das muss man in schwierigen Situationen erstmal hinbekommen.
xanakind
Beiträge: 12492
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Chinawarethread

Beitrag von xanakind »

Arne hat geschrieben: Sa 4. Nov 2023, 00:00 Investier in jedem Fall in einen Polarisationsfilter, sonst sind die Aufnahmen voll mit Spiegelungen.
Das hängt wohl von der Einbauposition und der Scheibengeometrie ab.
Bei meiner Installation (hinter dem Rückspiegel, fast senkrechte Scheibe) halten sich die Spiegelungen in Grenzen.
Bitte bedenken: Ein Polarisationsfilter kostet gerade bei Dunkelheit wertvolles Licht! Genau aus diesem Grund habe ich noch keine montiert.
Benutzeravatar
queck
Beiträge: 411
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 17:41

Re: Chinawarethread

Beitrag von queck »

Ausgangslage waren diese 4Ohm Lautsprecherchen die es mal bei Pollin gab. Die waren wohl mal für HP-PCs für Soundkarten mit NF-Verstärker (hab ich nicht).
IMG_20231105_140139-small.jpg
Unter dem Suchbegriff AP15H gibt es bei Ali und Co diese Verstärker-Boardchen:
IMG_20231105_132546-small.jpg
Das ist eigentlich unglaublich was man für 5€ bekommt. Das Board hat zwei ICs, eines ist der NF-Verstärker AP3016. Das Andere stellt Bluetooth bereit, ein USB-C Interface (meldet sich als JieLi BR21) und hat integrierten MP3/WMA Decoder für Playback vom USB-Stick.
Mit 24V wird der Verstärker-Chip viel zu heiß mit der 4 Ohm-Last. Durch Zufall gibt es gerade bei Pollin 12V Schaltnetzteile mit passendem Stecker :)
IMG_20231105_135256-small.jpg
So spielt das Teil jetzt als USB-Soundkarte. Der Lautstärkeregler ist ein Drehencoder mit Druckknopf (Play/Pause). Das "Gehäuse" sind einfach nur zwei verzinnte Leiterplatten mit Abstandshaltern. Auf den Verstärker-IC habe ich noch ein Stückchen Alu-Blech als Placebo geklebt. Viel Platz ist da nicht. Der Digital-IC wird nicht sehr warm.
IMG_20231105_132233_HDR-small.jpg
Edit: Hier gibt es eine viel bessere Beschreibung und Bilder als meine ;) https://www.diyaudio.com/community/thre ... mp.383499/
Benutzeravatar
scotty-utb
Beiträge: 2469
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Theuern / Kümmersbruck bei Amberg

Re: Chinawarethread

Beitrag von scotty-utb »

sukram hat geschrieben: Fr 3. Nov 2023, 12:26 Ich würde mich an die Empfehlungen aus Dashcam Videokanalen halten:

Sascha Fahrnünftig
https://youtube.com/playlist?list=PLDRv ... DbTEsvPROb

Leider sieht es da mit u40€ eher dünn aus, besonders wenn 2 Kameras und gute Bildqualität gefordert sind (relevant um Parkrempler zu identifizieren).
ok, von 40 habe ich mich verabschiedet.
Könnte die hier was tauchen?
item/1005005644367501
behauptet zumindest 4k zu können...

edit...
es wird die azdome GS63H
dazu gibts tests, die kann mit der timelapse parking mode funktion halbwegs das was ich will, alternativ 1min video nach rempler... ob das mit einem Update mal kombinierbar sein wird?
Und im sale morgen sollte die dann unter 70€ kommen
(incl 64G Karte, hintere Kamera und Hardwire Kit)

edit: nach allen rabatten dann auf 55.44€ rausgekommen, passt, bin gespannt

prerecording... da bin ich ja dann jenseits der 200 8-)
Zuletzt geändert von scotty-utb am Mo 13. Nov 2023, 12:18, insgesamt 1-mal geändert.
xanakind
Beiträge: 12492
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Chinawarethread

Beitrag von xanakind »

Ich habe eben mal meine Rückfahrkamera auf Full-HD umgerüstet:
https://de.aliexpress.com/item/10050023 ... pt=glo2deu
(Bestellt habe ich die Farbe:E)

Ist OK, dass Bild ist super.
Es gibt allerdings keine Befestigungsmöglichkeit für das Kennzeichen.
Oben hält es durch die Kamera, unten muss man an die Unterkante 3 Schrauben in den Rahmen drehen:
1.jpg
berferd
Beiträge: 1323
Registriert: Mi 3. Apr 2019, 23:45

Re: Chinawarethread

Beitrag von berferd »

Ich suche für ein kleines Projekt ein USB-GPIO-Interface, irgendwas zwischen 4 und 8 Kanäle; irgendwie finde ich aber nichts bei Ali, manchmnal hakt die Suche etwas...
Kann jemand ein Modul empfehlen?
Benutzeravatar
sukram
Beiträge: 3018
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 18:27
Wohnort: Leibzsch

Re: Chinawarethread

Beitrag von sukram »

Wäre da nicht ein RPI Nano mit CircuitPython Firmware praktischer? Kostet mit Versand <10€ aus DE.

Oder brauchst du was mit Schaltschranktauglichen I/O?
Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 12546
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: Chinawarethread

Beitrag von Fritzler »

berferd hat geschrieben: Fr 17. Nov 2023, 16:24 Ich suche für ein kleines Projekt ein USB-GPIO-Interface, irgendwas zwischen 4 und 8 Kanäle; irgendwie finde ich aber nichts bei Ali, manchmnal hakt die Suche etwas...
Kann jemand ein Modul empfehlen?
Such mal nach Modbus IO Karte, da gibts welche mit USB.
Das ist dann Modbusprotokoll über UART USB Wandler auf einer Platine.
Treiberprobleme hast dann auch keine, weil Modbus.
xanakind
Beiträge: 12492
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Chinawarethread

Beitrag von xanakind »

Bei Ali gibt es momentan einiges an Gelumpe für 1,86€ oder 2,80€:
1.jpg
Hab mal 10 Artikel bestellt, die Bezahlung hat gaklappt und erscheinen auch unter "bestellt"
Ich bin gespannt ob das tatsächlich ankommt :mrgreen:
Hier der Link:
https://www.aliexpress.com/gcp/300000512/nnmixupdatev3
Benutzeravatar
reha
Beiträge: 62
Registriert: Di 7. Mai 2019, 10:09

Re: Chinawarethread

Beitrag von reha »

Hi Xana,

danke für den Tip!

Vorsicht -ist gefährlich, löst den willhaben-Reflex sehr stark aus.

Grüße
Reiner
xanakind
Beiträge: 12492
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Chinawarethread

Beitrag von xanakind »

Heute gibt es billige Messschieber & Kameras:
mess.jpg
cam.jpg
Ich kann leider nicht den Artikel direkt verlinken, ihr müsst euch etwas durchscrollen.
Bzzz
Beiträge: 1376
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 01:06
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Chinawarethread

Beitrag von Bzzz »

So lob ich mir das Chinashopping :roll: 8-)

(man muss blöde Spiele spielen, um den "shopping credit" zu kassieren, war am Singles Day aber auch schon so - der 4€-per-20€ "spend & save" ist aber fix und für jeden zu haben, auch mehrfach)

Bild
Screenshot_20231128_012254.png
Benutzeravatar
video6
Beiträge: 6791
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Chinawarethread

Beitrag von video6 »

Hab ich auch schon gemacht klappt super und inzwischen sind die echt schnell,
Manche Dinge kommen binnen einer Woche oder schneller.
Jesaiah
Beiträge: 896
Registriert: Do 17. Nov 2016, 10:16

Re: Chinawarethread

Beitrag von Jesaiah »

xanakind hat geschrieben: Mo 27. Nov 2023, 00:27 Heute gibt es billige Messschieber & Kameras:
mess.jpg
cam.jpg
Ich kann leider nicht den Artikel direkt verlinken, ihr müsst euch etwas durchscrollen.
Es ist wahrscheinlich meine Paranoia, aber einer Schublehre vertraue ich um den Preis nur bedingt …
Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 4690
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Chinawarethread

Beitrag von Toddybaer »

Kommt halt auch drauf an, was man damit macht.

Um zu unterscheiden ob das ein 8 oder 8,5mm Bohrer ist, wird´s schon reichen
nero
Beiträge: 681
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:58
Wohnort: Oberbayern

Re: Chinawarethread

Beitrag von nero »

Jesaiah hat geschrieben: Di 28. Nov 2023, 12:57 Es ist wahrscheinlich meine Paranoia, aber einer Schublehre vertraue ich um den Preis nur bedingt …
Die Auflösung passt schon. Die ist besser als die Anzeige vermuten lässt.

Und noch einen Vorteil hat das Teil: Man kann es super einfach Bohren. Versuch das mal bei den Edelstahlschieblehren.
xanakind
Beiträge: 12492
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Chinawarethread

Beitrag von xanakind »

Heute gibt es günstig einen Kopfhörer, der vermutlich einigen hier sehr gefällt:
kadsenhörer.jpg
xanakind
Beiträge: 12492
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Chinawarethread

Beitrag von xanakind »

Die erste Lieferung ist heute schon eingeschlagen:
2.jpg
Das ging ja schnell! :shock:
duese
Beiträge: 6032
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Chinawarethread

Beitrag von duese »

Ist das links so eine BunteLEDBluetoothBlinkeBar?

Da bin ich drum rum geschlichen, hab aber keine für mich überzeugenden Argumente gefunden das in den Warenkorb zu legen. Könntest Du vielleicht berichten was es tut?
Benutzeravatar
video6
Beiträge: 6791
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Chinawarethread

Beitrag von video6 »

duese hat geschrieben: Fr 1. Dez 2023, 07:49 Ist das links so eine BunteLEDBluetoothBlinkeBar?

Da bin ich drum rum geschlichen, hab aber keine für mich überzeugenden Argumente gefunden das in den Warenkorb zu legen. Könntest Du vielleicht berichten was es tut?
Ist quasi ein mobiler LED Zappel mit Mikrofon und Batteriebetrieb mit USB-C geladen sinnlos aber schön und hat etliche Modis.
Sieht super gut aus wenn es neben der Box steht oder oben drauf liegt.
jede LED einzeln angesteuert
Preis -Leistung mehr als top wenn man sich sowas selber bauen würde wollen wäre es sehr aufwändig.

Klare Kaufempfehlung
Antworten