Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Was taugen Pollin, Reichelt und Co

Moderatoren: Heaterman, Finger, Sven, TDI, Marsupilami72, duese

xanakind
Beiträge: 12493
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von xanakind »

Bei Lidl wird aktuell dieser Akkuschrauber beworben:
https://www.lidl.de/p/parkside-performa ... p100339793
Brushless Motor
20 Volt
einfaches passives Schlagwerk (oftmals ausreichend)
2 Akkus mit 2Ah + Ladegerät
Koffer mit minderwertigem Zubehör
Cell Balancing !! (Maikta & Bosch können das nicht!)
Für 130 Flocken finde ich das jetzt garnicht mal so schlecht.
Was meint ihr?
Benutzeravatar
zauberkopf
Beiträge: 9447
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von zauberkopf »

Cell Balancing !! (Maikta & Bosch können das nicht!)
Das hat mich auch schon mal zum nachdenken gebracht : Warum zum teufel verzichten die darauf.
ggf haben die einen zulieferer, der sehr sehr enge Toleranzen liefern kann.
Benutzeravatar
MichelH
Beiträge: 1727
Registriert: Mi 6. Nov 2013, 19:49
Wohnort: Nord-West

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von MichelH »

Wat? Makita akkus haben kein cell balancing?
Hatte ich nicht gedacht :oops: dachte das BMS darin macht das wohl
Gary
Beiträge: 4794
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von Gary »

Bei Aldi Süd habe Icheinen Marita Schrauber gesehen 23.7. Akku- Bohrschrauber HP457DWE 111€

Ich habe beim letzten Angebot den brushless Schrauber vom Aldi gekauft. Er ist nicht so feinfühlig in der Regelung, sonst aber tut er was er soll.
Flip
Beiträge: 637
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 12:04

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von Flip »

Gary hat geschrieben: So 17. Jul 2022, 19:24 Bei Aldi Süd habe Icheinen Marita Schrauber gesehen 23.7. Akku- Bohrschrauber HP457DWE 111€
Vorsicht, das Makitasytsem mit dem Grauen akku ist ein inkompatibles billigsystem und nicht mit den gewöhnlichen makitasachen vergleichbar. Schrott. Wollte man mir mal schenken, habe ich direktzurück in den laden gebracht.

Dagegen sind die Lidl- Parkside-akkusysteme und auch die geräte wirklich gut. Beim ALdisytsem scheint mir keine gute Auswahl und verfügbarkeit gegeben, da wird verkauft was die lieferanten gerade anbieten.

Ich persönlich habe auch ein akkusytstem von AX-power FERM, verkauft beim Action-Ramschmarkt. Akkus sind recht günstig und wirklich hochwertig aufgebaut. Sogar die Last wird über einen dicken Mosfet vom bms abgeschaltet, das ist ideal für akkubrtriebene selbstbauprojekte. Leider entwickelt sich die Produktpalette da in richtung gartengeräte, früher gab es da auch kappsäge und winkelschleifer. Maktia fehlt in vielen älteren akkus nicht nur das Balancing /monitoring, auch unterspannungsabschaltung fehlt im Akku. die verwenden die Zellen wie Nickelzellen. Originalakkus wie auch nachbauakkus hat das gelegentlich schon das leben gekostet. Problem ist insbesondere tiefentladung, da ältere lithium-makitaschrauber keine unterspannungsabschaltung besitzen.
MSG
Beiträge: 2168
Registriert: Fr 9. Nov 2018, 23:24
Wohnort: Nähe Dieburg

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von MSG »

xanakind hat geschrieben: So 17. Jul 2022, 16:17 Für 130 Flocken finde ich das jetzt garnicht mal so schlecht.
Was meint ihr?
Sieht soweit ganz gut aus. Über Erfahrungen würde ich mich auch freuen - meine Mutter sucht auch gerade nach einem Schlagbohrschrauber. Ob das mitgelieferte Zubehör was taugt - gute Frage. In der Vergangenheit hat mich so Billigzubehör schon geärgert, aber auch schon wohlwollend überrascht.
xanakind
Beiträge: 12493
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von xanakind »

Ich bin aktuell auf dem Weg in das tiefste Bayern. Sobald ich wieder da bin, kaufe ich mir den und berichte :)
MSG
Beiträge: 2168
Registriert: Fr 9. Nov 2018, 23:24
Wohnort: Nähe Dieburg

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von MSG »

xanakind hat geschrieben: Mo 18. Jul 2022, 14:47Ich bin aktuell auf dem Weg in das tiefste Bayern. Sobald ich wieder da bin, kaufe ich mir den und berichte :)
Das klingt nach einem guten Plan - gute Reise!
Gary
Beiträge: 4794
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von Gary »

xanakind hat geschrieben: Mo 18. Jul 2022, 14:47 Ich bin aktuell auf dem Weg in das tiefste Bayern. Sobald ich wieder da bin, kaufe ich mir den und berichte :)
Musst du jetzt mit Hühnerherzen im Gepäck nach dem Ohu in Niederbayern schauen?
Benutzeravatar
Julez
Beiträge: 3461
Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:38
Wohnort: Münster

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von Julez »

xanakind hat geschrieben: So 17. Jul 2022, 16:17 []
Cell Balancing !! (Maikta & Bosch können das nicht!)
[]
Was meint ihr?
Ich meine: Dieses Feature gehört getestet. Traust du dich, einen Akku mal schiefzuziehen, und dann mal nachzumessen, wie es bei oder nach einem oder mehreren Ladevorgängen aussieht?
xanakind
Beiträge: 12493
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von xanakind »

Julez hat geschrieben: Mo 18. Jul 2022, 21:26 Ich meine: Dieses Feature gehört getestet. Traust du dich, einen Akku mal schiefzuziehen, und dann mal nachzumessen, wie es bei oder nach einem oder mehreren Ladevorgängen aussieht?
Ja, das habe ich tatsächlich vor. Aber nur, wenn man den Akku beschädigungsfrei öffnen kann.
Benutzeravatar
Landjunge
Beiträge: 441
Registriert: Mi 12. Jul 2017, 19:28
Wohnort: bei Uelzen / NDS

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von Landjunge »

Oder man holt sich nur nen Einzelakku für 22,99€ und schlachtet den 8-) Natürlich nach erfolgreichem Test des Balancings
duese
Beiträge: 6033
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von duese »

xanakind hat geschrieben: Mo 18. Jul 2022, 14:47 Ich bin aktuell auf dem Weg in das tiefste Bayern. Sobald ich wieder da bin, kaufe ich mir den und berichte :)
Wo fährst Du denn hin?
xanakind
Beiträge: 12493
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von xanakind »

duese hat geschrieben: Di 19. Jul 2022, 09:14
xanakind hat geschrieben: Mo 18. Jul 2022, 14:47 Ich bin aktuell auf dem Weg in das tiefste Bayern. Sobald ich wieder da bin, kaufe ich mir den und berichte :)
Wo fährst Du denn hin?
Tegernsee. Meine Unterkunft ist in Lenggries :)
Benutzeravatar
Schneewittchen
Beiträge: 1179
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:16

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von Schneewittchen »

Bei LIDL gibts einen Quadrocopter mit Kamera für 45 Doppelmark. Taugt das Teil was? Es wird vermutlich besser fliegen wie ein BW-Hubschrauber aber der ist mir eh zu groß. :mrgreen:

Edith hat mir grade einen Link zukommen lassen: https://www.notebookcheck.com/Deal-Lidl ... 352.0.html
Benutzeravatar
Schneewittchen
Beiträge: 1179
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:16

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von Schneewittchen »

Hab mir das Teil mal geholt. Die Beschreibung im Link ist definitiv falsch, das Ding wiegt nicht 300g sondern nur 121g.
Den Originalakku tausch ich schon gleich mal aus. 650mAh taugen nicht mal für eine Taschenlampe. Der Akku geht auch sehr schwer in den Copter und nur mit Gewalt und einem Schraubenzieher wieder raus, muß aber jedesmal raus wenn er leer ist weil die USB-Dose am falschen Ende angebracht und daher nicht erreichbar ist.
Bei der geringen Flugzeit ein Unding.

Edith sagt: Bring den Scheiß zurück! Ok, dann mach ich das... :evil:
xanakind
Beiträge: 12493
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von xanakind »

Ich habe mir das Akkuschrauberset nun geholt.
Die Verarbeitungsqualität ist insgesamt ganz OK, aber nicht hochwertig.
Hier und da gibt es kleine optische Mängel:
3.jpg
4.jpg
5.jpg
Die Akkus lassen sich ohne weiteres öffnen:
1.jpg
2.jpg
Bei Ankunft waren alle Zellen perfekt ausbalanciert.
Ich werde aber noch mal eine einzelne Zelle gezielt entladen und schauen was passiert.
Das mitgelieferte Zubehör ist zwar auch nicht von bester Qualität (habe ich auch nicht erwartet), aber brauchbar.
Die Bohrer sind wirklich scharf und lassen sich mit der Hand nicht verbiegen ;)
Die Bits sind auch relativ genau gefertigt und greifen gut die Schraubenköpfe.
Der Akkuschrauber hat doch tatsächlich ein gutes Röhm Bohrfutter! :shock:
Bohrer ab 1,3mm kann man damit einspannen, der Rundlauf ist gut, der Bohrer eiert nicht.
Ich bin zufrieden, ich behalte das Set :)
MSG
Beiträge: 2168
Registriert: Fr 9. Nov 2018, 23:24
Wohnort: Nähe Dieburg

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von MSG »

xanakind hat geschrieben: Di 26. Jul 2022, 15:15 Bei Ankunft waren alle Zellen perfekt ausbalanciert.
Das mitgelieferte Zubehör ist zwar auch nicht von bester Qualität (habe ich auch nicht erwartet), aber brauchbar.
Der Akkuschrauber hat doch tatsächlich ein gutes Röhm Bohrfutter!
Bohrer ab 1,3mm kann man damit einspannen, der Rundlauf ist gut, der Bohrer eiert nicht.
Danke für dein kurzen Bericht, xanakind. Ich werde das dann auch mal noch ordern :)
Benutzeravatar
Julez
Beiträge: 3461
Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:38
Wohnort: Münster

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von Julez »

Sieht soweit ordentlich aus, alle Zwischenabgriffe sauber auf die Platine geführt. Und auch genügend Platz aussenrum, dass man Ersatzzellen ganz locker mit Litze oder Kabeln verbauen kann.
Allerdings halte ich 5s1p für ein wenig schmalbrüstig, 2p sollte auf Dauer eine gute Wahl sein:

https://www.lidl.de/p/parkside-20-v-akk ... p100339702

Der hier wäre dann wohl etwas übertrieben:
https://www.lidl.de/p/parkside-performa ... p100339752

Und was ich ja mal richtig geil finde:
https://www.lidl.de/p/parkside-performa ... p100339802
Bei dem Ladegerät kann man sowohl einen reduzierten Ladestrom als auch eine Ladung bis 60% einstellen. Ideal für lange Akkulebensdauer, wenn man die Mascheng nur hin und wieder kurz benutzt.
Benutzeravatar
Später Gast
Beiträge: 1670
Registriert: Di 5. Apr 2016, 22:03
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von Später Gast »

Julez hat geschrieben: Di 26. Jul 2022, 21:35 Allerdings halte ich 5s1p für ein wenig schmalbrüstig, 2p sollte auf Dauer eine gute Wahl sein:
Geht mir komplett anders, ich hab nur 5s1p (dafür aber 10 Stück) und kurbel damit auch den Vierkreiser beim Reifenwechsel hoch. Gut, das liebt der Akku nicht unbedingt und er sollte dafür auch wirklich voll sein, aber es geht wirklich gut. Habe keinen Bedarf für die großen Akkus, das macht die Handgeräte auch unnötig schwer.
MSG
Beiträge: 2168
Registriert: Fr 9. Nov 2018, 23:24
Wohnort: Nähe Dieburg

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von MSG »

Julez hat geschrieben: Di 26. Jul 2022, 21:35 Allerdings halte ich 5s1p für ein wenig schmalbrüstig, 2p sollte auf Dauer eine gute Wahl sein
Jein. Es kommt immer auf den Anwendungsfall an. Für meine Metabo Schrauber habe ich mir extra noch 1p gekauft, weil wesentlich leichter. Und für kleine Schrauben ist das reichlich. Die 8x240er würde ich damit natürlich nicht Schrauben. Aber so alles bis 5mm auf jeden Fall.
Benutzeravatar
mrxyz
Beiträge: 319
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 17:48

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von mrxyz »

https://www.aldi-onlineshop.de/p/3d-dru ... n-1005580/

Was haltet Ihr von dem Drucker? Bin am überlegen mir den zu holen. Da geschlossen und mit zumindest rudimentärem Filter. Hat den zufällig jemand? Soll baugleich zum Flashforge Adventure 3 sein.
Bzzz
Beiträge: 1376
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 01:06
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von Bzzz »

Mit dem Bauraum von 150 x 150 x 150 mm sind deiner Fantasie kaum Grenzen gesetzt.
Meiner schon, ich überlege oft, wie ich mit den 300x300 beim Arbeitskollegen auskomme.
Benutzeravatar
Später Gast
Beiträge: 1670
Registriert: Di 5. Apr 2016, 22:03
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von Später Gast »

Wenn der Preis entscheident ist, würde ich eher nen günstigen Ender3 v2 nehmen und Lack enclosure drumrum bauen, wenns sein muss. Ich wollte schnell ans drucken kommen und hab Geld in die Hand genommen, hat sich gelohnt, nächstes Mal nehme ich mehr Geld in die Hand.

Die dazugekaufte Growzelt- enclosure dient primär als Staubschutz in der Werkstatt, aber sie spart auch Energie und hält das Filament bei längeren Drucken trocken. Zugluft lässt sich damit auch besser fernhalten. In Wohnräumen will ich 3d Drucker eh nicht haben, lärmt und sieht nicht aus. ( WAF-Malus) Abluft ist kein Thema mit PETG, PLA(+), TPU, PCTG. Reicht mir vollkommen aus.

Kleiner Ender3 wäre mir der Bauraum zu winzig. Lieber noch ne Nummer größer. Artillery Sidewinder X2 zB.
Benutzeravatar
mrxyz
Beiträge: 319
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 17:48

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von mrxyz »

Später Gast hat geschrieben: Mo 12. Dez 2022, 20:08 Wenn der Preis entscheident ist, würde ich eher nen günstigen Ender3 v2 nehmen und Lack enclosure drumrum bauen, wenns sein muss. Ich wollte schnell ans drucken kommen und hab Geld in die Hand genommen, hat sich gelohnt, nächstes Mal nehme ich mehr Geld in die Hand.

Die dazugekaufte Growzelt- enclosure dient primär als Staubschutz in der Werkstatt, aber sie spart auch Energie und hält das Filament bei längeren Drucken trocken. Zugluft lässt sich damit auch besser fernhalten. In Wohnräumen will ich 3d Drucker eh nicht haben, lärmt und sieht nicht aus. ( WAF-Malus) Abluft ist kein Thema mit PETG, PLA(+), TPU, PCTG. Reicht mir vollkommen aus.

Kleiner Ender3 wäre mir der Bauraum zu winzig. Lieber noch ne Nummer größer. Artillery Sidewinder X2 zB.
Was würdest Du dann nehmen? Ich wollte eigentlich nicht mehr als nötig an dem Drucker rummachen. Das war auch die Aussage der meisten Online Reviews. Man kann nichts modifizieren, druckt aber out of the box. Bauraum passt für mich von der Größe. Darum kam ich auf den Drucker. Wird auch als Flashforge Adventure verkauft. Aldi Angebot habe eher zufällig gefunden.
Benutzeravatar
Botanicman2000
Beiträge: 2466
Registriert: Di 9. Jul 2013, 09:34
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von Botanicman2000 »

Hallo

ich habe den Anycubic Viper gekauft.
Auspacken zusammenbau Drucken in 15 Minuten.
Bisher musste ich nichts modifizieren und druckt top
Benutzeravatar
Später Gast
Beiträge: 1670
Registriert: Di 5. Apr 2016, 22:03
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von Später Gast »

"Eigentlich" wollte ich an meinem auch nicht rummachen. Aber mir war wichtig, dass ich kann, wenn ich will. Hat sich rausgestellt, bei meiner Kombination aus Budget und Anspruch ist Frickelei unvermeidlich. Ist aber nicht schlimm, macht ja Spaß. ( Hab nen Ender 3s1 pro, falls der dich interessiert, mimm nen s1 nonpro und rüste den Rest nach, ist besser wg custom Firmware) Meiner dürfte gerne etwas größer sein, so 35cm Würfel wäre gut. Hab grad nen transparenten Lampenschirm gedruckt im Vase mode, der dürfte gerne noch größer sein.

Aktuell sieht für nicht frickeln wollen der Bamboo Lab X1 lecker aus, für frickeln wollen und günstig creality (community!) frickeln wollen und teuer voron, da gibts auch nen kleinen mit core-xy kinematik, der ziemlich abgeht. Prusa ist auch bekannt zuverlässig, aber bei den Preisen würde ich aktuell zu einem der Vorgenannten gehen.

Welche Materialien sollens denn sein? Für TPU ist ein direct Extruder besser, ABS, ASA und Nylon brauchen ziemlich dringend ne Einhausung. Den Vyper von Botanicman hab ich nur wg des Bowden extruders nicht genommen, wollte TPU drucken können.

Klein hat durchaus auch Vorteile und wenn's dir reicht und du auch nicht modden willst, spricht eigentlich nichts gegen den Bresser/Flashforge. Check mal, ob da alle Filamentspulen problemlos in den Halter/Seitenteil reinpassen. Hab da mal was gelesen, weiß aber nicht mehr welcher Drucker das war.
Benutzeravatar
mrxyz
Beiträge: 319
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 17:48

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von mrxyz »

Danke! Ich habe mich zum Kauf entschlossen. Werde berichten. Ja, der Drucker hat kleine Rollen. Aber im Moment sehe ich ihn nicht so oft laufen. Da sind mir kleine Rollen eh lieber, die kann ich auch besser trocken lagern. Kann man aber auch leicht umbauen.
Benutzeravatar
Später Gast
Beiträge: 1670
Registriert: Di 5. Apr 2016, 22:03
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von Später Gast »

Bin gespannt. Mir wär es ne zu große Einschränkung.

Hab mir gerade ebenfalls bei Aldi ne Kenwood Kmix zugelegt. War auf 140€ runtergesetzt, da konnt ich nicht mehr widerstehen. Den ersten Pizzateig hat sie geknetet und der war wirklich gut von der Konsistenz, besser als alles, was ich bisher mit dem Handmixer zusammengerührt hab.
Benutzeravatar
mrxyz
Beiträge: 319
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 17:48

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von mrxyz »

So, kam kurz vor Weihnachten an. Druck hat tatsächlich ohne größere Probleme direkt funktioniert. Feintuning steht noch aus. Ich bin der Meinung, dass die Spurbreite noch nicht passt und der Drucker neigt noch zum Stringing. Aber die ersten Teile sahen schon echt gut aus, kann man verwenden. Nut und Feder geht mit 0,5mm Luft im Design.
Als Slicer habe ich den original Flashforge verwendet. Den Bresser habe ich erst garnicht versucht, die Firmware ist aber noch die Bresser-Version. Drucken direkt über LAN geht
so nicht, ich spiele bei Gelegenheit noch die Originalflashforge Version auf, dann sollte das auch gehen.

Der beworbene HEPA Filter ist aber ehrlich gesagt ein Witz. das Filtergehäuse wird mit 4 Magneten befestigt, ohne Dichtung etc. zumdem hat es ein Loch auf der Saugseite vermutlich um den Aktivkohleschwamm einfacher zu wechseln, dann bringt das Filterpapier aber nichts :roll: Da baue ich gerade eine eigene Version mit einem HEPA-Filter für Miele-Staubsauger. Im Moment ist das Bresser-Filtergehäuse es mit Klebeband notdürftig abgedichtet und man sieht im Filter schon einen grauen Schleier.

Insgesamt bin ich zufrieden. Ohne Basteln geht es halt nicht. Frage ist noch in wie weit ich die 5 Jahre Garantie behalten will.
Benutzeravatar
Später Gast
Beiträge: 1670
Registriert: Di 5. Apr 2016, 22:03
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von Später Gast »

Spurbreite, meinst du Flow?

Hab zur initialen Kalibrierung das Tut von "teaching tech" gemacht. Fand das ganz gut runtergebrochen und man bekommt auch erste Einblicke in Gcode über console schicken und sowas. Ist aber auch recht ausführlich und kann etwas dauern.

Wg filtern: hab beim Wechsel der düse mal nicht die Prozedur eingehalten und nur kalt festgeschraubt, dann ein Filamentleck zwischen Hotend und Düse bekommen. Da hat sich im Bereich um das Leck auch "interessantes" weißes Kondensat niedergeschlagen. Vllt mach ich mir auch mal ne Filterlösung in die Einhausung rein. Malschauen.
ch_ris
Beiträge: 3007
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 10:08

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von ch_ris »

Ich brauchte gerade einen Laser zum messen.
es gab fußläufig nur einen Kreuz Laser Fliesenlege klimbimsi im Aldi.
drin sind 2 halb-linien Laser, mit je 4 Schräubchen einstellbar.
fand ich interessant, keine Ahnung ob das normal ist, oder günstig für'n 10er.
ich hab jedenfalls einen davon in eine LED Lampe vom Action gebastelt und bin's zufrieden.
Dateianhänge
noex_187.jpg
Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 11423
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von Bastelbruder »

Die Laserdioden sind halt offene Chips wie auch alle 1€ Laserbeamer (das sind genau solche, bloß noch mit dem Linienprisma davor), die sollte man zumindest vor Verschmutzung durch Aerosole schützen. Ich denke daß ohne Tabakrauch die größte Gefahr nicht mehr besteht, aber wer weiß?
berferd
Beiträge: 1323
Registriert: Mi 3. Apr 2019, 23:45

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von berferd »

Bei Lidl gibts ab heute wieder diversen Schweißkram, u.a. diesen Schweißhelm:
https://www.lidl.de/p/parkside-performa ... p100347817
Hat damit jemand Erfahrungen? Habe bisher keinen Helm (bzw nur ein Handschild, nicht-automatik, aus den 50ern mit so einer grünen Glasscherbe), Anwendungsfall für den Helm wäre WIG.
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 7766
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von Chemnitzsurfer »

berferd
Beiträge: 1323
Registriert: Mi 3. Apr 2019, 23:45

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von berferd »

Das Video kenne ich bereits, Googeln ist da ja der erste Schritt. Ging mir um eine Einschaetzung/Erfahrungen hier im Forum.
Benutzeravatar
Später Gast
Beiträge: 1670
Registriert: Di 5. Apr 2016, 22:03
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von Später Gast »

Ab morgen gibts im Süden allit Werkzeugwand-Teile bei Albrechts. Ich hab mir das System eingebaut und einige Halter dazukonstruiert, außerdem die passenden Wandschienen zum selberdrucken. Hat mir sehr sehr sehr geholfen, meine Werkstatt und Projekte besser zu organisieren und weniger Scheiß auf der Bank liegen zu haben. Wichtig ist, dass man immer genug leere Kisten hat, um ein liegengebliebenes Projekt zwischenzulagern.

Modelle dafür auf thingiverse .
enebk
Beiträge: 601
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:51
Wohnort: Dorsten

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von enebk »

Vor kurzem gab es hier schon die Empfehlung für ein Lichtbogen-Feuerzeug von Lidl (Für'n Fünfer Fritzel). Hatte ich mir auch geholt, funktioniert, bin zufrieden :) Die Marke ist übrigens "Nola", Hersteller KM ZÜNDHOLZ INTERNATIONAL.
Die genannten 18 kHz kann Spectroid übrigens bestätigen:
LichtbogenFeuerzeugSpektrogram.jpg
Ab Donnerstag, 30.11. gibt es bei Aldi Nord für 3,99€ ein ähnliches Modell (gleiche Marke).
Heinz
Beiträge: 427
Registriert: Do 15. Aug 2013, 19:32
Wohnort: Altehrwürdige Uni-Stadt in der Mitte von Baden-Württemberg

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von Heinz »

Kaufland gehört ja bekanntlich zu Lidl.
Beim roten K habe ich mir die Lötstation Parkside PLSD 48 B2 gekauft. Die ist diese Woche (Do bis Mi) HIER im Angebot für 17,99 Euro. Brauchbar oder gefährlicher Schrott? Gibt es dazu Erfahrungswerte bei Euch?
Oder ist auch hier die Streuung bei der Qualität so groß, dass man dazu keine Angaben machen kann?
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 7766
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von Chemnitzsurfer »

Hier lag vor längere Zeit im Lidl mal ne ausgepackte. Mir wäre da das Kabel zu steif gewesen, kann aber ein Jahr später schon wieder anders sein.
Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 4691
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von Toddybaer »

Meine Frau hatte es gut gemeint uns sowas mal angeschlurrt...

Haben wir wieder hingebracht.
Meiner Meinung nach, und ich löte nicht sooo viel, nicht zu gebrauchen.
ch_ris
Beiträge: 3007
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 10:08

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von ch_ris »

grad geguckt. spitze ist ein 5mm Nagel, eingeschraubt. also nähh. nix gegen einfaches lötgerät, aber das braucht dann auch kein bauernblind schnickschnack
Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 4522
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von PowerAM »

https://www.action.com/de-de/p/3015547/ ... nt-lampen/

Inzwischen sind die Ultra efficient LEDs mit E27 also auch bei Action angekommen. 840 Lumen bei 4 Watt sind 'ne Ansage! Angegeben sind 3000 K Farbtemperatur und Ra 80. In der Tat nicht ganz so warm wie die bisherigen Filament-LEDs ihrer "LSC"-Marke. Auch sind die Filamente nun deutlich länger als bisher. Optisch sauber verarbeitet und das Licht macht keine Schatten, was bei stark verdreht oder windschief eingebauten Filamenten gern passiert.

Die bisherigen 4 Watt-Lampen mit 470 Lumen hatten sie zuletzt für unter 'nem Euro abverkauft. Subjektiv kam mir die Lichtqualität besser als Ra 80 vor, zumindest hatte das Licht keinen sonderbaren Farbstich. Gut an den bisher verkauften war übrigens der verbaute Treiber. Ich konnte kein Restflimmern feststellen und sie waren nahezu geradlinig bis zum Verlöschen dimmbar.
daniel_f
Beiträge: 221
Registriert: Mo 30. Jan 2023, 13:33

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von daniel_f »

Toddybaer hat geschrieben: Sa 25. Nov 2023, 16:49 Meine Frau hatte es gut gemeint uns sowas mal angeschlurrt...

Haben wir wieder hingebracht.
Meiner Meinung nach, und ich löte nicht sooo viel, nicht zu gebrauchen.
Wer schon mal mit einer besseren Lötstation ala Ersa gelötet hat, der will keine billigen Experimente mehr machen. In der "Grobwerkstatt" hab ich allerdings eine ZD 931 von Pollin stehen, die ist recht brauchbar. Hab ich aufm Schrott gefunden, von daher :mrgreen: DIe ist im Gegensatz zu der angefragten natürlich schon wieder "teuer".
Benutzeravatar
Julez
Beiträge: 3461
Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:38
Wohnort: Münster

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von Julez »

Also wenn es wirklich billig sein muss, dann nimmt man halt einen Ersa C25 und einen Steckdosendimmer, damit der nicht verglüht.
Hab ich jahrelang gut mit gelötet.
Oder ein 100W Baumarkt Brateisen mit spitzgefeilter Spitze. Geht auch gut, aber auch hier ist der Dimmer wichtig.
Heinz
Beiträge: 427
Registriert: Do 15. Aug 2013, 19:32
Wohnort: Altehrwürdige Uni-Stadt in der Mitte von Baden-Württemberg

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von Heinz »

Ich hab das Ding zurückgebracht. Geld zurück war kein Problem. Werde mir was besseres holen, es eilt aber nicht.
Die Lötspitzen waren etwas für Grobmotoriker, feinere gab es nicht und in einem Testbericht habe ich gesehen (oder gelesen), dass der Lötkolben ordentlich heiß wird, nicht nur da wo er soll, sondern auch am Griff.
ch_ris
Beiträge: 3007
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 10:08

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von ch_ris »

ich glaub das ist ein Brenneisen mit display.
Basti
Beiträge: 261
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:08

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von Basti »

Lidl hat im onlineshop einen Plasmaschneider mit Pilotzündung für 70e plus Versand im Angebot.
Für das Geld probiere ich es aus, ich bin gespannt!
enebk
Beiträge: 601
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:51
Wohnort: Dorsten

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von enebk »

Ich habe den Vorgänger ohne Pilotlichtbogen für kleines Geld aus den Kleinanzeigen gefischt (der Vorbesitzer wusste nicht, dass man noch einen Druckluftkompressor braucht ;) ). Habe den eigentlich nur geholt um den alten Öltank im Keller in handliche Stücke zu schneiden 8-)
Funktioniert soweit, für Dünnblech bis ca. 8mm ganz brauchbar, darüber fehlt etwas Leistung.
Jesaiah
Beiträge: 897
Registriert: Do 17. Nov 2016, 10:16

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitrag von Jesaiah »

Basti hat geschrieben: Mo 29. Jan 2024, 00:03 Lidl hat im onlineshop einen Plasmaschneider mit Pilotzündung für 70e plus Versand im Angebot.
Für das Geld probiere ich es aus, ich bin gespannt!
Also, ich hab mir gerade die Seite angesehen und finde den nirgends ... in welcher Kategorie ist der?
Und wenn die Seite eine Suchfunktion hat, ist sie gut versteckt :)
Antworten