Welches Zeichenprogramm?

Links, Shops Formelsammlungen und so weiter

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Benutzeravatar
Gobi
Beiträge: 3521
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 08:12
Wohnort: Kreuzberg
Kontaktdaten:

Re: Welches Zeichenprogramm?

Beitrag von Gobi » Di 17. Nov 2020, 10:22

Ah! Ich kann die kleinen Striche selbst auswählen und löschen! Das ist cool, jetzt verhält sich wirklich alles so, wie ich es will. Vielen Dank für den Wink!

MSG
Beiträge: 1256
Registriert: Fr 9. Nov 2018, 23:24
Wohnort: Nähe Dieburg

Re: Welches Zeichenprogramm?

Beitrag von MSG » Di 17. Nov 2020, 12:05

Gerne, am Anfang ist es etwas schwer zu verstehen was es mit den Beschränkungen auf sich hat.
Wenn du das Polygonwerkzeug verwendest um erst mal die grobe Form zu zeichnen macht das wohl gerne horizontal/vertikal Einschränkungen von alleine hin, wenn deine Linien ungefähr hor/ver sind.
Aber schau dir mal die Tutorials (schriftlich von der Freecad-Webseite und die YT-Playlist) an die ich dir verlinkt hatte, da steht eine ganze Menge drin.

Nur dummerweise wird da nicht wirklich erklärt WARUM man da Skizzen anlegt usw usw. Ich denke, die Arbeitsweise ist in CAD Programmen normal so dass das als selbstverständlich vorausgesetzt wird.

Online
Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 10682
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: Welches Zeichenprogramm?

Beitrag von Fritzler » Sa 28. Nov 2020, 10:58

andreas6 hat geschrieben:
Mo 16. Nov 2020, 20:28
Ist mir als Schulwissen geläufig. Das Fach hieß damals "Geometrie" - gibt es das noch?
Das gabs zu meiner Schulzeit schon nicht mehr (ich bin jetz 30).
Geometrie gabs ab und zu mal als Unterrichtseinheit in Mathe.

ch_ris
Beiträge: 1426
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 10:08

Re: Welches Zeichenprogramm?

Beitrag von ch_ris » Sa 28. Nov 2020, 11:48

ich wollte grad eine Wippkran Mechanik prüfen.
nach stundenlangem suchen (muss ich das jetz echt selber programmieren? :( )...
fiel mir Freecad ein :roll:
mannmannmann, da arbeite ich doch eh grad mit :lol:
das ist schon sehr geil, für free.

Benutzeravatar
Gobi
Beiträge: 3521
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 08:12
Wohnort: Kreuzberg
Kontaktdaten:

Re: Welches Zeichenprogramm?

Beitrag von Gobi » Sa 28. Nov 2020, 14:21

Ich bin ja immer noch sehr rudimentär damit unterwegs und der Anfang einer neuen Datei fällt mir immer noch etwas schwer, aber ich bin soweit auch erstmal schwer begeistert - wenn man es einigermaßen verstanden hat, macht es genau das, was ich eingangs nachgefragt habe, das ist toll! Muss jetzt nur mal Muße finden, mit den Tutorials weiter zu machen

Benutzeravatar
Gobi
Beiträge: 3521
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 08:12
Wohnort: Kreuzberg
Kontaktdaten:

Re: Welches Zeichenprogramm?

Beitrag von Gobi » So 29. Nov 2020, 16:15

Was ich immer noch nicht erstanden habe: wie exportiere ich mir die Skizze jetzt in einen sauberen Papierausdruck ? Screenshot kann es ja wohl nicht sein?

MSG
Beiträge: 1256
Registriert: Fr 9. Nov 2018, 23:24
Wohnort: Nähe Dieburg

Re: Welches Zeichenprogramm?

Beitrag von MSG » So 29. Nov 2020, 16:49

Gobi hat geschrieben:
So 29. Nov 2020, 16:15
Was ich immer noch nicht erstanden habe: wie exportiere ich mir die Skizze jetzt in einen sauberen Papierausdruck
Schau dir mal dieses Tutorial zur Draw-Workbench an

https://www.youtube.com/watch?v=JMOCBA7ptEo&t=83s

Benutzeravatar
Gobi
Beiträge: 3521
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 08:12
Wohnort: Kreuzberg
Kontaktdaten:

Re: Welches Zeichenprogramm?

Beitrag von Gobi » So 29. Nov 2020, 19:48

Alter! Das ist zu kompliziert! Ich meine, die Zeichnung die er macht, enthält am Ende nicht mal Maße!?
Ich mache nur eine lumpige Skizze, mit allen Maßen die mir wichtig sind und möchte nur davon eine druckbare Version....

MSG
Beiträge: 1256
Registriert: Fr 9. Nov 2018, 23:24
Wohnort: Nähe Dieburg

Re: Welches Zeichenprogramm?

Beitrag von MSG » So 29. Nov 2020, 20:09

Gobi hat geschrieben:
So 29. Nov 2020, 19:48
Ich mache nur eine lumpige Skizze, mit allen Maßen die mir wichtig sind und möchte nur davon eine druckbare Version....
Wenn du in der Skizze bist, Datei -> Drucken ?
Screenshot from 2020-11-29 19-06-30.png

Benutzeravatar
Gobi
Beiträge: 3521
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 08:12
Wohnort: Kreuzberg
Kontaktdaten:

Re: Welches Zeichenprogramm?

Beitrag von Gobi » So 29. Nov 2020, 20:53

"Drucken" ist bei mir komischer Weise "ausgegraut". "Bildinhalt speichern" liefert ein leeres Pdf

ch_ris
Beiträge: 1426
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 10:08

Re: Welches Zeichenprogramm?

Beitrag von ch_ris » Mo 30. Nov 2020, 11:32

könnte an der version liegen, bei mir gehts auch nicht, ich probier mal 0.19pre
edit
Ah jetzt, ja.
019 hat @MSG auch, unterstelle ich, das elemets-mode menu item war vorher nicht da.
ich hab jetzt nur dieses Problem:
edit, problem war die alte dateiversion oder so. es tut.
hier mal die magic numbers für eine (annähernd)linear-hub doppelschwinge:
aaa.pdf
(57.69 KiB) 45-mal heruntergeladen
Dateianhänge
2020-11-30 11_57_13-.png

Benutzeravatar
Gobi
Beiträge: 3521
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 08:12
Wohnort: Kreuzberg
Kontaktdaten:

Re: Welches Zeichenprogramm?

Beitrag von Gobi » Mi 16. Dez 2020, 22:37

Phu, heute wolle ich eine Hall Scheibe fürs Ebike konstruieren, und komme direkt ins schleudern
Bildschirmfoto 2020-12-16 um 21.33.48.png
Weder weiß ich , wie ich vernünftig Elemente kopiere (die kleinen Quadrate) noch wie ich den ganzen Schlamassel am Ende definieren soll - ich habe Hunderte von Freiheistgraden - prompt ist der Export als svg fehlerhaft
Zuletzt geändert von Gobi am Do 17. Dez 2020, 00:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 8961
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Welches Zeichenprogramm?

Beitrag von Bastelbruder » Mi 16. Dez 2020, 23:17

Irgendwie beschleicht mich der Verdacht, als wäre das Teil mit knapp 20 Zeilen Postscript schneller beschrieben.

Benutzeravatar
Gobi
Beiträge: 3521
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 08:12
Wohnort: Kreuzberg
Kontaktdaten:

Re: Welches Zeichenprogramm?

Beitrag von Gobi » Do 17. Dez 2020, 00:08

Wenn mans kann!

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 7417
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Welches Zeichenprogramm?

Beitrag von Hightech » Do 17. Dez 2020, 08:08

Bastelbruder hat geschrieben:
Mi 16. Dez 2020, 23:17
Irgendwie beschleicht mich der Verdacht, als wäre das Teil mit knapp 20 Zeilen Postscript schneller beschrieben.
Dann lieber openScad. Da geht das schön mit Wiederholungsschleifen usw.

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 7417
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Welches Zeichenprogramm?

Beitrag von Hightech » Do 17. Dez 2020, 08:11

Gobi hat geschrieben:
Mi 16. Dez 2020, 22:37
Phu, heute wolle ich eine Hall Scheibe fürs Ebike konstruieren, und komme direkt ins schleudernBildschirmfoto 2020-12-16 um 21.33.48.png

Weder weiß ich , wie ich vernünftig Elemente kopiere (die kleinen Quadrate) noch wie ich den ganzen Schlamassel am Ende definieren soll - ich habe Hunderte von Freiheistgraden - prompt ist der Export als svg fehlerhaft
Soll das denn gelasert werden?

MSG
Beiträge: 1256
Registriert: Fr 9. Nov 2018, 23:24
Wohnort: Nähe Dieburg

Re: Welches Zeichenprogramm?

Beitrag von MSG » Do 17. Dez 2020, 10:23

Gobi hat geschrieben:
Mi 16. Dez 2020, 22:37
Phu, heute wolle ich eine Hall Scheibe fürs Ebike konstruieren, und komme direkt ins schleudern
Bei FreeCAD läuft das normalerweise so, dass man die Skizhe für EIN Loch/Körper/... erstellt und das dann rotieren (oder wiederholen) lässt wie in diesem Video beschrieben
https://www.youtube.com/results?search_ ... ar+pattern

Aber dann ist es halt dreidimensional hinterher, svg ist ja zweidimensional.

ch_ris
Beiträge: 1426
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 10:08

Re: Welches Zeichenprogramm?

Beitrag von ch_ris » Do 17. Dez 2020, 10:39

man kann aber ? aus einer Fläche einen Sketch machen.
bzw. shape2Dview, der lässt sich dann als pdf speichern.
Dateianhänge
2020-12-17 09_59_26-Window.png

Benutzeravatar
Gobi
Beiträge: 3521
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 08:12
Wohnort: Kreuzberg
Kontaktdaten:

Re: Welches Zeichenprogramm?

Beitrag von Gobi » Do 17. Dez 2020, 16:01

ok, danke - ich bleibe am Ball, das grundlegende Prinzip habe ich wohl noch nicht ganz verstanden. Zumindest auf dem Mac verhät sich das Programm gelegentlich auch seltsam..

Benutzeravatar
Botanicman2000
Beiträge: 2164
Registriert: Di 9. Jul 2013, 09:34
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Welches Zeichenprogramm?

Beitrag von Botanicman2000 » Fr 18. Dez 2020, 08:23

Hallo

da sist doch bei allen Cad programmen ähnlich.
Du Zeichnest ein Viereck oder was auch immer du vervielfältigen willst. Markierst den Bereich.
Dann auf Rotatinsförmige Anordnung. Dann angeben wie oft das Vervielfältigt werden soll ZAck fertig
Eventuell noch den Punkt der Rotationsachse angeben
Gruß Uwe

Benutzeravatar
Gobi
Beiträge: 3521
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 08:12
Wohnort: Kreuzberg
Kontaktdaten:

Re: Welches Zeichenprogramm?

Beitrag von Gobi » Mi 13. Jan 2021, 18:20

Mit dem Programm bin ich noch nicht weiter (zu viel Kram an der Backe) - aber das zuerst gezeichnete Geländer habe ich heute erfolgreich montiert:
CAD_Geländer.jpg
Das Ding sieht so banal aus und hat es doch in sich gehabt! Ist nur aus 50x10mm Flachstahl und solange nicht angeschraubt absolut labbrig und krumm (!). Bin froh es von der Backe zu haben.
Es war genial alle Konstruktionsmaße und Hilfslinien mit dem Programm zu ermitteln

Benutzeravatar
Gobi
Beiträge: 3521
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 08:12
Wohnort: Kreuzberg
Kontaktdaten:

Re: Welches Zeichenprogramm?

Beitrag von Gobi » Do 28. Jan 2021, 20:10

MSG hat geschrieben:
Do 17. Dez 2020, 10:23
Bei FreeCAD läuft das normalerweise so, dass man die Skizhe für EIN Loch/Körper/... erstellt und das dann rotieren (oder wiederholen) lässt wie in diesem Video beschrieben
https://www.youtube.com/results?search_ ... ar+pattern

Dieses Video erkärt ganz gut die regelmäßige Anordung:
https://www.youtube.com/watch?v=7_Ezq54IVWc

Ansonsten bin ich jetzt auf Windows umgestiegen, das Programm läuft dort leider besser als auf Apple bzw. verhält sich mehr so wie im Tutorial - immerhin gibt es das aber überhaupt!

MSG
Beiträge: 1256
Registriert: Fr 9. Nov 2018, 23:24
Wohnort: Nähe Dieburg

Re: Welches Zeichenprogramm?

Beitrag von MSG » Do 28. Jan 2021, 21:43

Dem Flowwiee seine Videos sind echt klasse, da kann man einiges lernen.

Ich benutze unter Linux meist die Betaversionen als appimage, aber einige davon haben durchaus Bugs. Da muss man etwas testen, bis mal was taugliches gefunden hat.

Benutzeravatar
Gobi
Beiträge: 3521
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 08:12
Wohnort: Kreuzberg
Kontaktdaten:

Re: Welches Zeichenprogramm?

Beitrag von Gobi » Fr 29. Jan 2021, 11:08

na ja, der Haken an der Sache ist, ich muss das oft mehrmals anschauen um zu sehen, wo er jetzt hin geklickt hat

jodurino
Beiträge: 1271
Registriert: So 17. Nov 2013, 20:43

Re: Welches Zeichenprogramm?

Beitrag von jodurino » Fr 5. Mär 2021, 13:17

Hallo
Kann das Freecad auch DXF Files öffnen?

Oder welches Programm brauche ich dafür?

Habe DWG Viewer probiert, das braucht irgendein update für die dxf Datei die ich öffnen möchte

cu
jodurino

Antworten