Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

ch_ris
Beiträge: 1373
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 10:08

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitrag von ch_ris » Do 3. Dez 2020, 10:46

hab diese bzw. so eine:
https://www.ebay.de/itm/Profi-Kartusche ... %3A2334524
die nehm ich auch wieder.
hab die aber bisschen gepimpt. original geht bei loslassen der druck vollständig weg und ggfls rutscht der stempel nach hinten.

ich möchte gern eine Funk Fernbedienung für arduino.
hab das gesehen:
https://www.ebay.de/itm/IC2262-2272-4-C ... Sw8w1X99Tj
ich weiß nicht, pairing oder so gibts da nicht?
heist, der nachbar könnte mir dazwischen funken?
Das wäre nix und könnte ne halbe stunde arbeit zu nichte machen.
also irgendeine art sicherheit bräucht ich.

Benutzeravatar
Geoschreiner
Beiträge: 490
Registriert: So 17. Jan 2016, 17:19
Wohnort: Bayerisch - Schwaben

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitrag von Geoschreiner » Do 3. Dez 2020, 13:00

Nimm eine der schwereren von Cox, meine ist blau/orange und es steht "Garant" drauf: https://www.hoffmann-group.com/DE/de/ho ... 0-?tId=360
Die funktioniert dank solider Bauweise auch bei zähem Material sehr gut und kommt ohne Plastikteile aus.

Azze
Beiträge: 2053
Registriert: Di 13. Aug 2013, 09:53

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitrag von Azze » Do 3. Dez 2020, 13:21

Ich hab seit ca. 10 Jahren eine Rohrpresse von Würth und finde die absolut genial. Zwar hat die noch keine automatische Entlastung, aber da der Entlastungshebel direkt beim Daumen liegt, ist das trotzdem ein flüssiger Ablauf: Pressen - entlasten - pressen - entlasten.

Vorteil von den Rohrpressen ist, dass man auch mal Beutel verarbeiten kann. Zudem sind die auch bei Kartuschen besser zu handhaben als die Skelett- oder Halbschalenpressen. Besonders angenehm ist, dass man das Rohr samt Kartusche und Spitze einfach gegenüber dem Griff verdrehen kann.

Benutzeravatar
outrage
Beiträge: 108
Registriert: Di 28. Mai 2019, 08:32

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitrag von outrage » Do 3. Dez 2020, 14:10

Ich habe eine Tajima Convoy. Meine war ein günstiges Modell, taugt aber. Gibt noch teurere für Heavy-User...

ch_ris
Beiträge: 1373
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 10:08

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitrag von ch_ris » Do 3. Dez 2020, 16:26

hab mal ne ungefragte nicht Empfehlung.
gabs im action markt für n 10er.
wild cam für arme dacht ich.

ja es hat IR.
ja es hat bewegungserkennung.
aber es schaltet sich nach 1min nixpassiert aus. toll. geht zurück.
das IR diese minute komplett leuchtet obwohl nur 20s aufgenommen wurden, kann so natürlich erst gar nicht zum Problem werden.
Dateianhänge
IMG_20201203_151529_DRO.jpg

MSG
Beiträge: 1238
Registriert: Fr 9. Nov 2018, 23:24
Wohnort: Nähe Dieburg

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitrag von MSG » Do 3. Dez 2020, 18:25

Sir_Death hat geschrieben:
Mo 30. Nov 2020, 15:21
Um EUR 626 den Staubklasse H statt um 590 den Staubklasse M
Die saugen beide gleich.
Nur hat die H-Version eine Volumenstromüberwachung, d.h. der merkt ob der Filter abgerüttelt werden muss.

Schön, dass du dich für ein tolles Gerät Made in Germany entschieden hast, ich hab auch schon ewig ein Starmix und bin sehr zufrieden. Insbesondere bei mineralischen Stäuben ist der nicht zu schlagen.

ando
Beiträge: 1871
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 23:30

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitrag von ando » Do 3. Dez 2020, 22:49

Hi,

hat jemand von euch ne Wildkamera im Einsatz?

Ich hab ne ziemlich billige, und weiß das PW nicht mehr.
Ich brauche ne andere.

Ich will gucken, wer so Nachts bei mir am Lager rumstreunt.

Sollte mit Batterie funktionieren , auf SD Karte aufzeichenen.

Ein nettes Feature wäre, wenn ich mich mittels Handy( Laptop) verbinden kann, um die Bilder anzuschauen.

Ich habe Kameras für ca 50 Euro gesehen, die das anbieten, aber die Rezensionen waren sehr schlecht.
Ich würde gerne 50 bis 100 Euro ausgeben.

Wer weiß was?

Ando

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 4953
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitrag von video6 » Fr 4. Dez 2020, 10:29

Beim Aldi gibt es sowas in der Art was letztens Matt im Schrott fand.
Die dunkelgrünen zum an den Baum binden,
Hab selber sowas mal als defektes Konvolut aus Ebay gefischt.
Kosten um die 40-60€ die GSM Variante ist teuer ob’s die mit W-LAN gibt weiß ich nicht da das Nutzungskonzept ja die Natur ohne W-LAN ist.
Und sie sollen ja möglichst lange mit Batterie funktionieren

^^artin
Beiträge: 536
Registriert: Mo 9. Dez 2013, 15:00

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitrag von ^^artin » Sa 5. Dez 2020, 22:59

Ich suche gerade eine Öl-Absaugvorichtung, für den Ölwechsel am Auto.
Hat da jemand Erfahrung mit und kann was empfehlen ? Ein günstiges Preis/Leistungs-Verhältniss ist wichtig.

Gruß Martin

Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 3544
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitrag von Toddybaer » Sa 5. Dez 2020, 23:14

Hallo,

ich hab die billigste Pumoe genommen die ich finden konnte. War irgendwas bei 16€ bei ebay. Hat jetzt den Ersten Ölwechsel überstanden. Die mitgelieferten Schlauchschellen sind unberdingt zu montiren !
Frag nicht, woher ich das weis

^^artin
Beiträge: 536
Registriert: Mo 9. Dez 2013, 15:00

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitrag von ^^artin » Sa 5. Dez 2020, 23:27

Also einfach ne elektrische Pumpe mit ein bisschen Schlauchgeraffel ?
Tja, wäre warscheinlich die preiswerteste Lösung.
Sind das Zahnradpumpen ? Schaffen die es gut, die Luft aus dem Schlauch zu lutschen ?

Benutzeravatar
gafu
Beiträge: 4376
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 20:56
Wohnort: nahe Jena
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitrag von gafu » Sa 5. Dez 2020, 23:32

das sind zahnradpumpen.

Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 3544
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitrag von Toddybaer » Sa 5. Dez 2020, 23:50

War schon eine Pumpe für Ölwechsel.

Pumpe
Spannungsversorgung über Krokoklemmen und lange Strippe von der Batterie
2 Schlauchschellen
Dicken SChlauch für in den Kanister
dünnenschlauch für ins Peilstabloch.
und Karton

^^artin
Beiträge: 536
Registriert: Mo 9. Dez 2013, 15:00

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitrag von ^^artin » So 6. Dez 2020, 01:08

Schon "faszinierend" unter wieviel verschiedenen Namen es diese schwarz/gelbe Pumpe gibt, und die Preisspanne reicht von billigen 12€ bis zu sagenhaften 50€ :shock:
https://geizhals.de/?fs=%F6labsaugpumpe ... roductlist

Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 3679
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitrag von PowerAM » So 6. Dez 2020, 11:05

Ich habe so eine Pumpe 2010 für ~15 EUR gekauft und nutze sie für Ölwechsel innerhalb meines privaten Fuhrparks. Damit wird zuerst weitgehend abgesaugt, was so raus geht und die dann besser beherrschbare Restmenge konventionell abgelassen. Einen nur durch Absaugen möglichen Getriebeölwechsel habe ich damit auch gemacht.

Meine Pumpe hat nur druckseitig eine Schlauchschelle, der inzwischen deutlich ausgehärtete Schlauch hält aber auch so. Nicht unterschätzen sollte man den abgegebenen Lärm - am Sonntagmorgen sollte man damit nicht unter dem Schlafzimmerfenster der Nachbarn anfangen.

Benutzeravatar
gafu
Beiträge: 4376
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 20:56
Wohnort: nahe Jena
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitrag von gafu » So 6. Dez 2020, 14:47

wenn man 50 euro ausgibt, bekommt man die auch von proxxon.

Benutzeravatar
m3rt0n
Beiträge: 766
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:17

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitrag von m3rt0n » So 6. Dez 2020, 21:28

bei lidl ist der parkside plasmaschneider für ~180€ in der werbung. war das nicht der der relativ gut und schnell vergriffen war?

Benutzeravatar
gafu
Beiträge: 4376
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 20:56
Wohnort: nahe Jena
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitrag von gafu » So 6. Dez 2020, 21:40

ja, bilder vom innenleben gibts in meinem weblog.

Aber beim ersten angebot kostete der auch noch 120 euro, und beim zweiten 150, und zwischendrinn 179 die ganze zeit.
Also ich kann da kein wirkliches angebot erkennen, im onlineshop steht er die ganze zeit zu dem preis.

und für 179 bekommste die anderen "40 A" geräte bei ebay auch, ob da jetzt "güde" oder was anderes drauf steht ist am ende ziemlich egal.

enebk
Beiträge: 461
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:51
Wohnort: Dorsten

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitrag von enebk » So 6. Dez 2020, 21:47

Ich habe so eine Pumpe vom Grabbeltisch (von Lidl glaube ich), das ist aber eine Drehschieberpumpe (mit drei Schiebern). Nutze ich nur zum Umpumpen von Diesel/Heizöl für den Stromerzeuger. Leckt aber etwas durch den Wellendichtring, der muss mal erneuert werden.

MSG
Beiträge: 1238
Registriert: Fr 9. Nov 2018, 23:24
Wohnort: Nähe Dieburg

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitrag von MSG » So 6. Dez 2020, 22:41

m3rt0n hat geschrieben:
So 6. Dez 2020, 21:28
bei lidl ist der parkside plasmaschneider für ~180€ in der werbung. war das nicht der der relativ gut und schnell vergriffen war?
Ja, ab und zu gibt es den aber online bei Lidl für 129

Benutzeravatar
Torpert
Beiträge: 637
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 22:40
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Kartuschenpresse

Beitrag von Torpert » Mo 7. Dez 2020, 07:23

Torpert hat geschrieben:
Do 3. Dez 2020, 08:00
Welche Kartuschenpresse taugt was? Bisher hatte ich ein Plastikteil von Henkel, das ist an die nachfolgende Fricklergeneration übergegangen :)

Sie soll für Silikon- und Montagekleber genutzt werden. Das Plastikding war oft überfordert, vor allem beim Versuch, die Kartuschenspitze nur mit einem winzigen Löchlein zu betreiben.
Danke für alle Empfehlungen :)

Es ist eine Tajima Convoy Super 26 geworden:
IMG_20201206_140518.jpg
Das Teil ist wirklich heavy duty, ich bin auf den ersten Einsatz gespannt :P

Benutzeravatar
Julez
Beiträge: 2087
Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:38
Wohnort: Münster

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitrag von Julez » Mo 7. Dez 2020, 10:03

^^artin hat geschrieben:
Sa 5. Dez 2020, 22:59
Ich suche gerade eine Öl-Absaugvorichtung, für den Ölwechsel am Auto.
Hat da jemand Erfahrung mit und kann was empfehlen ? Ein günstiges Preis/Leistungs-Verhältniss ist wichtig.

Gruß Martin
Kauf dir genau diese:
https://www.ebay.de/itm/Zahnradpumpe/133595062971

Hab ich, ist super hochwertig, tuts auch an 12V problemlos.

viewtopic.php?f=14&t=8309&hilit=%C3%B6l+absaugen

Setze ich aber nicht mehr ein, weil ich nicht reproduzierbar den Absaugschlauch einführen konnte.

radixdelta
Beiträge: 1893
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:25
Wohnort: Nord-Ost-Westfalen

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitrag von radixdelta » Mo 7. Dez 2020, 11:25

Bezüglich RTL SDR am Raspberry, ist RTL2832U weiterhin Suchbegriff der Wahl?

sysconsol
Beiträge: 3402
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitrag von sysconsol » Di 8. Dez 2020, 13:30

Je nachdem, was du tun willst, vielleicht auch RTL-SDR-Dongle.

Ansonsten gibt es auch andere SDR-Empfänger und Sender(?).

Konsole
Beiträge: 455
Registriert: Fr 16. Aug 2019, 20:52

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitrag von Konsole » Di 8. Dez 2020, 19:08

Rückmeldung zur Wärmebildkamera: Aufgrund von Lieferproblemen bei den günstigeren Alternativen (Mitte Januar!), aber vor allem wegen eines Preisrutsches von fast 100EUR ist es die Peaktech 5610A vom Reichelt geworden.
Angenehm ist das große Display und die einfache Bedienung, unerwartet praktisch die Realbildüberblendung (welche der drei parallelen Linien am Fensterrahmn ist jetzt die wo's reinzieht?). Und auch sonst hat das Gerät schon für Spaß und Unterhaltung gesorgt... ;-)

Ich denke mal, große Unterschiede gibt es in der Preisklasse eh nicht, und für den Hauptzweck mit den Heizungsrohren hats auf jeden Fall schon getaugt.

Danke für Eure zahlreichen Tips.
Michael

Antworten