Fernbedienungsproblematiken (Kenwood)

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Heaterman, Finger, Sven, TDI, Marsupilami72, duese

Antworten
Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 2272
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Fernbedienungsproblematiken (Kenwood)

Beitrag von Lötfahne » So 3. Okt 2021, 21:46

Moinsen.
Mir ist heute ein potenter Kenwood-AV Surround Reciever KRV 990D https://www.kenwood.de/WebFiles/File/de ... rv990d.pdf zugelaufen, nebst FB (Batterien sind neu!)
Bereits im Haushalt vorhanden ist ein Kenwood-AV Surround Reciever KRF5020 https://www.hifi-wiki.de/index.php/Kenwood_KRF-V_5020 dieser wird auch normalerweise genutzt.

Nun tut sich da folgendes Problem stellen:
Mit der FB des 990D tut sich am 990D nichts, hingegen kann ich mit dieser am 5020 die PTY-Funktion ansteuern, sonst nix.
Umgekehrt, die FB vom 5020 wird vom 990D völlig ignoriert.

Wie kann ich die FB vom 990D diesem nahebringen? Signale kommen, siehe oben, ja offensichtlich raus.

xanakind
Beiträge: 9896
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Fernbedienungsproblematiken (Kenwood)

Beitrag von xanakind » So 3. Okt 2021, 21:53

Funktionieren denn tatsächlich alle Tasten?
Mach mal die Kamera im Handy an und schaue über die Handykamera, ob die IR-LED denn wirklich bei allen Tasten "leuchtet"
Je nach Kamera "leuchtet" das dann bläulich / Lila

Online
Miraculix
Beiträge: 870
Registriert: So 27. Mai 2018, 17:35
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Fernbedienungsproblematiken (Kenwood)

Beitrag von Miraculix » So 3. Okt 2021, 21:59

Eventuell versuche mal die Front Kamera, da ist oftmals kein IR Filter drin.

xanakind
Beiträge: 9896
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Fernbedienungsproblematiken (Kenwood)

Beitrag von xanakind » So 3. Okt 2021, 22:03

Frontkamera ohne IR-Filter?
Wirklich?
Kann ich mir irgendwie kaum vorstellen, da ohne IR-Filter Hauttöne extrem seltsam aussehen.
Für die ganzen Facetime/Facebook Influencer ist das nicht hinnehmbar :lol:

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 5868
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Fernbedienungsproblematiken (Kenwood)

Beitrag von video6 » So 3. Okt 2021, 22:04

Den Kenwood hardwaremässig resetten?
Gibt doch sicherlich eine Tastenkombination um dem Ding zu sagen vergiss mal alles du bist neu.

ein SM hab ich aber nicht sonst mal bei Tanya schauen

Apple Smartphones verstecken mal gern die Signale von den Fernbedienungen.
man sieht die dann nur ganz schwach.
einfache Androide sind dafür aber super.

Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 2272
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Fernbedienungsproblematiken (Kenwood)

Beitrag von Lötfahne » So 3. Okt 2021, 22:05

Ich hab so eine "IR-Prüfkarte", da tut sich bei allen Tasten was... :roll:

Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 2272
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Fernbedienungsproblematiken (Kenwood)

Beitrag von Lötfahne » So 3. Okt 2021, 22:10

Lötfahne hat geschrieben:
So 3. Okt 2021, 22:05
Ich hab so eine "IR-Prüfkarte", da tut sich bei allen Tasten was... :roll:
Mit dem Schmierfilm, gleiches Ergebnis. :|

Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 2272
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Fernbedienungsproblematiken (Kenwood)

Beitrag von Lötfahne » So 3. Okt 2021, 22:10

Lötfahne hat geschrieben:
So 3. Okt 2021, 22:10
Lötfahne hat geschrieben:
So 3. Okt 2021, 22:05
Ich hab so eine "IR-Prüfkarte", da tut sich bei allen Tasten was... :roll:
Mit dem Schmierfon, gleiches Ergebnis. :|

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 5868
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Fernbedienungsproblematiken (Kenwood)

Beitrag von video6 » So 3. Okt 2021, 22:19


Benutzeravatar
Dr. Snuggles
Beiträge: 182
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 14:43

Re: Fernbedienungsproblematiken (Kenwood)

Beitrag von Dr. Snuggles » Mo 4. Okt 2021, 08:28

Hallo,
hat dein Handy IR? Es gibt diverse Apps , mit denen du das Handy zur Universalfernbedienung machen kannst.
Hab das jetzt schon selber bei drei Fernsehern eingesetzt, um Fernbedienungsfehler zu suchen bzw. auszuschließen.

Gruß
Steffen

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 5868
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Fernbedienungsproblematiken (Kenwood)

Beitrag von video6 » Mo 4. Okt 2021, 09:31

Das geht natürlich nur wenn das Smarte Phone einen IR Sender mit drin hat.
RCoid im Playstore ist super dafür.
Bei mir werkelt dafür ein Altes Galaxy S5 oder S4 nur für diesen einen Zweck.
Die Kamera davon kann eventuelle Fernbedienungen auch gleich testen.

sysconsol
Beiträge: 4059
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: Fernbedienungsproblematiken (Kenwood)

Beitrag von sysconsol » Mo 4. Okt 2021, 09:49

Lötfahne hat geschrieben:
So 3. Okt 2021, 21:46
Mit der FB des 990D tut sich am 990D nichts, hingegen kann ich mit dieser am 5020 die PTY-Funktion ansteuern, sonst nix.
Umgekehrt, die FB vom 5020 wird vom 990D völlig ignoriert.
Da der 990D gar nicht reagiert: Ist der IR-Empfänger in Ordnung?

Ich behaupte, dass sich die Fernbedienungen "codieren" lassen.
Für den Fall, dass sich mehrere gleichartige Geräte in einem Haushalt/Raum befinden, sich aber getrennt steuern lassen sollen.
Vielleicht ist diese Codierung verstellt.


Zum OT:

Auch Frontkameras haben einen IR-Filter - nur ist der meist nicht so wirkungsvoll.

Es soll für diverse Apps auch die Möglichkeit geben, eine IR-LED an den Kopfhörerausgang zu stecken.
Wie gut dass dann auch immer funktioniert.
Das war aber nicht gewollt.

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 5868
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Fernbedienungsproblematiken (Kenwood)

Beitrag von video6 » Mo 4. Okt 2021, 09:53

sysconsol hat geschrieben:
Mo 4. Okt 2021, 09:49
Lötfahne hat geschrieben:
So 3. Okt 2021, 21:46
Mit der FB des 990D tut sich am 990D nichts, hingegen kann ich mit dieser am 5020 die PTY-Funktion ansteuern, sonst nix.
Umgekehrt, die FB vom 5020 wird vom 990D völlig ignoriert.
Da der 990D gar nicht reagiert: Ist der IR-Empfänger in Ordnung?

Ich behaupte, dass sich die Fernbedienungen "codieren" lassen.
Für den Fall, dass sich mehrere gleichartige Geräte in einem Haushalt/Raum befinden, sich aber getrennt steuern lassen sollen.
Vielleicht ist diese Codierung verstellt.


Zum OT:

Auch Frontkameras haben einen IR-Filter - nur ist der meist nicht so wirkungsvoll.

Es soll für diverse Apps auch die Möglichkeit geben, eine IR-LED an den Kopfhörerausgang zu stecken.
Wie gut dass dann auch immer funktioniert.
Das war aber nicht gewollt.
Das könnte auch sein hab aber im Servicemanual was ich verlinkt hatte erstmal nichts davon gesehen.

Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 2272
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Fernbedienungsproblematiken (Kenwood)

Beitrag von Lötfahne » Mo 4. Okt 2021, 09:54

Ist mir jetzt ein bißchen peinlich, aber anhand der von video6 verlinkten Unterlagen hab ich festgestellt, daß mir der Kollege tatsächlich die falsche FB mitgegeben hat.
Die hier: https://www.picclickimg.com/d/l400/pict ... te-For.jpg
Ist zwar auch von einem dicken Kenwood, aber eben nicht von dem den ich jetzt bekommen habe.
Brauchen täte ich die da: https://www.kenwood.de/WebFiles/File/de ... rv990d.pdf
Okay, das ist nicht eilig, muß der Kollege halt nochmal den Dachboden durchsuchen. :mrgreen: :roll:

Danke trotzdem für die Bemühungen.

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 12404
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Fernbedienungsproblematiken (Kenwood)

Beitrag von uxlaxel » Di 5. Okt 2021, 10:02

eine IR-LED aus ner alten fernbedienung direkt an den eingang eines oszis ergibt eine wunderschöne IR-testeinrichtung.
LEDs erzeugen nämlich auch paar mV, wenn sie licht bekommen.
… einfach an nen alten BNC-stecker löten und fertig. eine hilfsspannungsquelle ist nicht nötig.

xanakind
Beiträge: 9896
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Fernbedienungsproblematiken (Kenwood)

Beitrag von xanakind » Di 5. Okt 2021, 10:19

video6 hat geschrieben:
Mo 4. Okt 2021, 09:31
Das geht natürlich nur wenn das Smarte Phone einen IR Sender mit drin hat.
Das funktioniert auch, wenn das Mobiltelefon keinen IR-Sender hat (Ausser man hat nur ein IPhone)
Ich habe im Portemonnaie immer diese beiden kleinen Dongles:
adapter.jpg
Der eine kann IR-Senden (und empfangen!) und mit dem anderen kann man "normale" USB-Geräte mit USB-A Stecker an das Telefon anschließen. :D
Schade das die Chinesen den IR-Sender nicht direkt eingebaut haben, immerhin wäre der Backstein ja groß genug. :(

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 5868
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Fernbedienungsproblematiken (Kenwood)

Beitrag von video6 » Di 5. Okt 2021, 10:36

xanakind hat geschrieben:
Di 5. Okt 2021, 10:19
video6 hat geschrieben:
Mo 4. Okt 2021, 09:31
Das geht natürlich nur wenn das Smarte Phone einen IR Sender mit drin hat.
Das funktioniert auch, wenn das Mobiltelefon keinen IR-Sender hat (Ausser man hat nur ein IPhone)
Ich habe im Portemonnaie immer diese beiden kleinen Dongles:

adapter.jpg
Der eine kann IR-Senden (und empfangen!) und mit dem anderen kann man "normale" USB-Geräte mit USB-A Stecker an das Telefon anschließen. :D
Schade das die Chinesen den IR-Sender nicht direkt eingebaut haben, immerhin wäre der Backstein ja groß genug. :(
Dein einen Adapter hab ich auch um Kram anzuschließen.
Der andere mit IR ist interessant
Eigenbau oder vom Ali?

Und welche App nutzt du dafür um das empfangende IR Signal auszuwerten und abzuspeichern?

Ich hatte das mal analog gelöst das IR Signal mit Recorder aufgenommen und mit Roter/IR LED abgespielt.
Ist ja wenn man es hören kann nur ein summen piepen und rattern.

Benutzeravatar
sukram
Beiträge: 2055
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 18:27
Wohnort: Leibzsch

Re: Fernbedienungsproblematiken (Kenwood)

Beitrag von sukram » Di 5. Okt 2021, 16:45

Das wird sicher was richtung USB-Seriell (IrDA kennen noch alle?) sein, richtig?

xanakind
Beiträge: 9896
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Fernbedienungsproblematiken (Kenwood)

Beitrag von xanakind » Di 5. Okt 2021, 19:02

Das ist ein billiger DOngle vom Chinesen, welchen ich vom Gehäuse befreit habe.
Die App nennt sich "ZazaRemote"
Mit dieser App kann man benutzerdefinierte Tasten "einlernen"
Achtung: Diese App will für meiner Meinung nach ziemlich viele unnötige Rechte und enthält auch etliche Tracker.
Da ich das alles blockiere, ist mir das aber egal.
Keine Ahnung, ob damit auch noch andere Anwendungen funktionieren.

Antworten