Kondensatoren tauschen

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Antworten
Benutzeravatar
Jan-DIY
Beiträge: 161
Registriert: Do 19. Nov 2020, 22:24

Kondensatoren tauschen

Beitrag von Jan-DIY » Fr 11. Jun 2021, 20:42

Ich denke das hier einige unterwegs sind die davon Ahnung haben…
Hab da ein Gerät bei dem einige ZK Kondensatoren getauscht wurden.
Soll ich nun lieber alle gegen baugleiche tauschen?
Oder ist das kein Problem wenn ich von 18 ziemlich potenten 6 gegen andere tausche?
Ist ein DC Link mit 580V und ordentlich Ladung.

Benutzeravatar
Raja_Kentut
Beiträge: 851
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 13:11
Wohnort: Veitsbronn-Bernbach

Re: Kondensatoren tauschen

Beitrag von Raja_Kentut » Sa 12. Jun 2021, 07:50

Auf möglicht gleiche Bauart und möglichst gleichen ESR und ESL achten. Der Rippelstrom teilt sich gemäß der Impedanz der Kondenser auf. Gibts da nennenswerte Unterschiede wird es den Einen zu mollig und die Anderen langweilen sich.
Im Interesse der Zuverlässigkeit lieber alle tauschen.

Benutzeravatar
Jan-DIY
Beiträge: 161
Registriert: Do 19. Nov 2020, 22:24

Re: Kondensatoren tauschen

Beitrag von Jan-DIY » Sa 12. Jun 2021, 14:59

Ok.
Dann muss ich die Kröte wohl schlucken.
Sind 2 Geräte die mal hochgegangen sind.
Wahrscheinlich ist da der Gleichrichter durchgebrannt und hat AC auf den Link geschoben.
Oder die Ladeschaltung war durch ein verschweißtes Schütz überbrückt.
Aber das glaube ich nicht so richtig.

Danke aber für deine Antwort.

Benutzeravatar
ferdimh
Beiträge: 8168
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: Kondensatoren tauschen

Beitrag von ferdimh » Sa 12. Jun 2021, 22:39

Wenn AC auf dem DC-Bus war, dann ist aber mit großer Wahrscheinlichkeit mehr abgebrannt als nur die Kondensatoren...

Benutzeravatar
Jan-DIY
Beiträge: 161
Registriert: Do 19. Nov 2020, 22:24

Re: Kondensatoren tauschen

Beitrag von Jan-DIY » So 13. Jun 2021, 09:02

Ja, da bin ich noch bei.
Beide IGBT Module sind zum Glück in Ordnung.
Viel mehr hängt an der Seite auch nicht dran.
Ist ein Primärleistungsteil aus einem 450A Wig Gerät.
Wird ne längere Baustelle da ich momentan wenig Zeit habe.

E_Tobi
Beiträge: 550
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 22:26

Re: Kondensatoren tauschen

Beitrag von E_Tobi » So 13. Jun 2021, 12:39

Moin,
verschiedene Kondensatoren parallel hab ich schon mal versucht - aus Platzgründen. Das geht schon bei geringen Unterschieden schief.
In Anwendungen wo es um die Kapazität geht, und der Ripple nicht ausgereizt ist (Netzausfallüberbrückung, etc.) würde ich sagen, Unterschiede im ESR sind akzeptabel.
Das ist hier aber eher nicht der Fall, deswegen würde ich in jedem Fall gleiche nehmen.
Grüße

Benutzeravatar
Jan-DIY
Beiträge: 161
Registriert: Do 19. Nov 2020, 22:24

Re: Kondensatoren tauschen

Beitrag von Jan-DIY » So 13. Jun 2021, 12:58

Kommen neu.
So sieht das in etwa aus.
Ist aber aus einem 300A Gerät.
Da ist auch der Gleichrichter hochgegangen und hat die C zerfetzt.

Benutzeravatar
Jan-DIY
Beiträge: 161
Registriert: Do 19. Nov 2020, 22:24

Re: Kondensatoren tauschen

Beitrag von Jan-DIY » So 13. Jun 2021, 12:58

Bild vergessen.
Dateianhänge
FDA06AE6-3AE1-424B-AC14-3354607F224A.png

Benutzeravatar
Jan-DIY
Beiträge: 161
Registriert: Do 19. Nov 2020, 22:24

Re: Kondensatoren tauschen

Beitrag von Jan-DIY » So 13. Jun 2021, 13:03

Das Gerät läuft auch schon wieder.
Hat die üblichen Fehler gehabt.
X2 Kondensatoren abgebrannt und ein paar Z Dioden waren kurz. Und Gleichrichter und Schütz.
Aber sonst eigentlich nichts.

Benutzeravatar
Jan-DIY
Beiträge: 161
Registriert: Do 19. Nov 2020, 22:24

Re: Kondensatoren tauschen

Beitrag von Jan-DIY » So 13. Jun 2021, 13:06

Bei dem großen Gerät ist ein bisschen mehr kaputt.
Sieht aber schlimmer aus als es ist.
Dateianhänge
7F0648AE-87FF-4213-B9E0-0CE1EC0B2CFA.jpeg

E_Tobi
Beiträge: 550
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 22:26

Re: Kondensatoren tauschen

Beitrag von E_Tobi » So 13. Jun 2021, 13:20

Oha, was ist hier los :shock:
FDA06AE6-3AE1-424B-AC14-3354607F224A.png
Schaut das nur so aus, oder ist das ein Ringkern mit ~12Wdg Flachbandkabel?

Benutzeravatar
Jan-DIY
Beiträge: 161
Registriert: Do 19. Nov 2020, 22:24

Re: Kondensatoren tauschen

Beitrag von Jan-DIY » So 13. Jun 2021, 13:33

Jup.

Benutzeravatar
Mista X
Beiträge: 2761
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Kondensatoren tauschen

Beitrag von Mista X » Mi 16. Jun 2021, 11:19

Jan-DIY hat geschrieben:
So 13. Jun 2021, 13:06
Bei dem großen Gerät ist ein bisschen mehr kaputt.
Sieht aber schlimmer aus als es ist.
Sieht ähnlich übel aus wie die Einschaltstrombegrenzung von dem HV Netzteil was ich mal bekommen habe.
Auch alles schwarz, dick eingesaut mit Kondensatorpampe und einige Lagen Platine sind gleich mit verdunstet.
Hab dann die noch intakten Bauteile runtergeholt, Rest per Reichelt bestellt und an Hand der Schaltpläne den Klump auf Lochraster nachgebaut.

Antworten